Good Governance - Grundsätze einer guten Verbandsführung

Prof. Dr. Wulf Diepenbrock
In einer sich rasant wandelnden, globalisierten Welt können Vereine und Verbände des Sports in Sachsen-Anhalt und Deutschland einen unverzichtbaren Beitrag zur Demokratie und nachhaltigen Entwicklung leisten. Dies erfordert verantwortliches Handeln auf der Grundlage von Transparenz, Integrität und Partizipation als Prinzipien guter Vereins- und Verbandsführung (Good Governance).
Beim 8. Ordentlichen Landessporttag des LSB Sachsen-Anhalt am 23. September 2018 in Halle haben die anwesenden stimmberechtigten Delegierten mit großer Mehrheit eine Richtlinie für gute Verbandsführung (Good Governance) beschlossen.
Mit dem ehemaligen Rektor der Martin-Luther-Universität Halle, Prof. Dr. Wulf Diepenbrock, konnte eine herausragende Persönlichkeit des Landes als Good-Governance-Beauftragter des LSB Sachsen-Anhalt gewonnen werden.
Good Governance-Beauftragter
des LSB Sachsen-Anhalt e.V.

Prof. Dr. Wulf Diepenbrock
03 45/52 79 200
diepenbrock@lsb-sachsen-anhalt.de


PDF-DateiRichtlinie für gute Verbandsführung des LSB Sachsen-Anhalt

Good Governance - Grundsätze einer guten Verbandsführung

In Umsetzung der beim 8. Ordentlichen Landessporttag des LSB Sachsen-Anhalt am 23. September 2018 in Halle beschlossenen Richtlinie für gute Verbandsführung (Good Governance) veröffentlichen wir an dieser Stelle das Interessenregister von Präsidium und Vorstand des LSB Sachsen-Anhalt.

PDF-DateiInteressenregister Präsidium und Vorstand des LSB Sachsen-Anhalt