Mentoring für Frauen im Sport

Mentoring für Frauen im Sport

ist ein Projekt des LandesSportBundes Sachsen-Anhalt e. V., es wendet sich an Frauen unterschiedlichen Alters, die ehrenamtlich in einer Gremienfunktion im Sport tätig sein wollen bzw. schon sind.

Ansprechpartnerin

Referentin Gleichstellung/ Pauschalförderung Kreis- und Stadtsportbünde und Landesfachverbände
Margrit Lindner

03 45/52 79 123
lindner@lsb-sachsen-anhalt.de


Wichtige Dokumente finden Sie hier

PDF-DateiMentoring für Frauen im Sport
Was ist Mentoring?

Mentoring ist eine moderne Form der Personalentwicklung und bezeichnet den Aufbau von Unterstützerprozessen, z.B. von einer erfahrenen Führungsperson (Mentorin/Mentor)und einer Nachwuchskraft (Mentee).
Elemente des Mentorings:

  • Mentoring-Teams
  • Rahmenveranstaltungen
  • Trainings- und Bildungsveranstaltungen
  • Netzwerke
Warum Mentoring?

Aus der Perspektive des Vereins/KSB/SSB/LFV

  • Strategische Personalentwicklung
  • Qualifizierten Nachwuchs aufbauen
  • Potentiale von Frauen erkennen und einbinden
  • Bindung von engagierten Mitgliedern
  • Vorbildwirkung


Aus der Perspektive des Nachwuchses

  • Zugang zu Netzwerken
  • Wissensvermittlung
  • Stärkung der Entwicklung der eigenen Persönlichkeit
  • Motivation und Unterstützung in der Übernahme von (Führungs-)Funktionen


Aus der Perspektive von Mentorin/Mentor

  • Persönliche Erfahrungen weitergeben
  • Nachwuchs sichern
  • Einblick in die Herausforderungen des Nachwuchses erhalten
  • Eigenes Netzwerk erweitern
  • Eigenes Handeln reflektieren