09.07.2015 - Frank Löper

Sportlichste Schule Sachsen-Anhalts kommt aus Quedlinburg

LSB-Vorstandsvorsitzender Dr. Lutz Bengsch, Kultusminister Stephan Dorgerloh /v.l.) und Dr. Michael Ermrich (Ostdeutscher Sparkassenverband/rechts) gratulierten den Schülerinnen und Schülern der Sine Cura Schule Quedlinburg zum 1. Platz im Wettbewerb.
LSB-Vorstandsvorsitzender Dr. Lutz Bengsch, Kultusminister Stephan Dorgerloh /v.l.) und Dr. Michael Ermrich (Ostdeutscher Sparkassenverband/rechts) gratulierten den Schülerinnen und Schülern der Sine Cura Schule Quedlinburg zum 1. Platz im Wettbewerb.
Am 08. Juli wurden in Magdeburg die Sieger und Platzierten des „Sparkassen Sportabzeichenwettbewerbs“ der Schulen 2014 ausgezeichnet. Sachsen-Anhalts Kultusminister Stephan Dorgerloh, Dr. Michael Ermrich (geschäftsführender Präsident des Ostdeutschen Sparkassenverbandes) und Dr. Lutz Bengsch (Vorstandsvorsitzender des LSB Sachsen-Anhalt) übergaben gemeinsam insgesamt 1.350 Euro Preisgeld an die „sportlichsten Schulen“ des Landes.

Als Landessieger wurde wie bereits im Vorjahr die Sine Cura Schule Quedlinburg aus dem Landkreis Harz ausgezeichnet. Die Schülerinnen und Schüler aus Quedlinburg haben prozentual zur Gesamtschülerzahl ihrer Schule die meisten Träger des Deutschen Sportabzeichens in ihren Reihen. Bereits zum zweiten Mal konnte damit eine Förderschule den Wettbewerb gewinnen. Die geistig behinderten Schülerinnen und Schüler aus dem Harz können sich zusätzlich über das Preisgeld für die beste Förderschule freuen. Auf Platz zwei kam mit der Waldschule Hettstedt (LK Mansfeld Südharz) eine weitere Förderschule. Drittplatzierter wurde die Sekundarschule Möser aus dem Jerichower Land (die weitere Platzierung finden Sie am Ende).
Insgesamt hatten sich im vergangenen Jahr 278 Schulen am "Sparkassen Sportabzeichenwettbewerb" der Schulen beteiligt. Mehr als 55.021 Schülerinnen und Schüler versuchten sich an den Bedingungen für den deutschen Fitnessorden. Genau 22.124 haben es geschafft! Kinder und Jugendliche machen damit den Löwenanteil der Landesstatistik 2014 zum Deutschen Sportabzeichen aus.

Die Sieger und Platzierten im „Sparkassen Sportabzeichenwettbewerb“ der Schulen 2014:
1. Förderschule Sine Cura Schule Quedlinburg (LK Harz)
2. Förderschule Waldschule Hettstedt (LK Mansfeld Südharz)
3. Sekundarschule Möser (LK Jerichower Land)
4. Gemeinschaftsschule „W. Wundt“ Tangerhütte (LK Stendal)
5. Sekundarschule Sportschule Halle
6. Grundschule „Werner Nolopp“ Aken (LK Anhalt-Bitterfeld)

Beste Förderschule 1. Förderschule Sine Cura Schule Quedlinburg (LK Harz)

Herzlichen Glückwunsch!