27.11.2018 - Anne Seiffert

Europa Medien Preis 2018

Die Kurzdokumentation des diesjährigen Internationalen Jugendcamps ist unter den Nominierten. Bis zum 10.12.2018 kann abgestimmt werden.

Vom 15.7.-28.7.18 trafen sich in der Schierker Baude knapp 60 Jugendliche aus Litauen, Lettland, Polen, Tschechien, Rumänien, Ungarn und Deutschland zum 16. Internationalen Jugendcamp. Das durch Erasmus+ Jugend in Aktion und das Land Sachsen-Anhalt geförderte Camp stand dieses Jahr unter dem Titel „Move and Taste“. In sieben verschiedenen Workshops wurde das Thema auf ganz unterschiedliche Weise behandelt: Mit Video, Theater, Bewegung, Kochen, Handwerk, oder auch in Diskussionsrunden näherte sich jeder dem Camp-Motto auf seine bevorzugte Weise. So konnten viele kreative Ergebnisse und intensive Momente des gegenseitigen Kennenlernens entstehen und der europäische Gedanke gefördert werden.
Innerhalb dieser Jugendbegegnung ist eine Kurzdokumentation unter der Regie von Robert Wahl entstanden, welche jetzt für den „Europa Medien Preis 2018“ nominiert ist. Der Preis wird regelmäßig durch die Staatskanzlei und das Ministerium für Kultur, die Medienanstalt Sachsen-Anhalt und die Landeszentrale für politische Bildung ausgelobt und will sowohl die Medienkompetenz im Land stärken, als auch die Auseinandersetzung mit Interkulturalität und europäischen Werten fördern.

Nun ist deine Unterstützung gefragt:
Bis zum 10.12.2018 kann noch abgestimmt werden. Folge dem Link und vote für Robert Wahls Video „Move and Taste“.

Hier gelangst du zur Abstimmung:
Abstimmung Europa Medien Preis 2018