28.03.2019 - Frank Löper

Relaunch für Landesjugendspiele im Sommer

Bei den 5. Landesjugendspielen im Jahr 2005 wetteiferten die Turner vor großer Kulisse in der damaligen Bördelandhalle.
Bei den 5. Landesjugendspielen im Jahr 2005 wetteiferten die Turner vor großer Kulisse in der damaligen Bördelandhalle.
Fast 14 Jahre ist es her, dass Sachsen-Anhalts Sportnachwuchs bei den 5. Landesjugendspielen in den Sommersportarten in Magdeburg um Medaillen und gute Platzierungen kämpfte. Ende Mai 2005 trafen sich fast 4.000 junge Sportlerinnen und Sportler in der Landeshauptstadt, um in 36 Sportarten ihre Kräfte zu messen. Danach wurde das sportartübergreifende Wettkampfformat bis heute lediglich im Wintersport fortgesetzt. Der LSB Sachsen-Anhalt plant jetzt gemeinsam mit 29 Landesfachverbänden, die ihr Interesse für eine Wiederaufnahme bekundet haben, einen Relaunch des Events. Am 29. und 30. Juni 2019 wird die Saalestadt Halle Gastgeber für die jungen Athletinnen und Athleten sein.

Für die 6. Landesjugendspiele haben die Sportarten American Football, Badminton, Bahnengolf, Boxen, BSSA, Cricket, Rettungsschwimmen, Fechten, Floorball, Gehörlosensport, Hockey, Judo, Jugger, Ju-Jitsu, Kanu, Karate, Motorsport, Motorboot, Radsport, Rollsport, Rudern, Schach, Seesport, Skisport, Taekwondo, Tauchen, Tennis, Turnen und Volleyball ihre Teilnahme fest zugesagt. Verbindendes Element zwischen den Wettkämpfen, die am Samstag (29. Juni 2019) und Sonntag (30. Juni) jeweils ab 10 Uhr stattfinden, wird das abendliche Rahmenprogramm der Sportjugend Sachsen-Anhalt am 29. Juni ab 18 Uhr auf der Freilichtbühne auf der Peißnitzinsel sein.
Zu den 6. Landesjugendspielen werden mehr als 2.000 Sportlerinnen und Sportler im Alter von 6 bis 18 Jahren erwartet. Passend zum Relaunch der Landesjugendspiele wird von den Organisatoren auch an einem neuen frischen Erscheinungsbild für das Traditionsevent gebastelt…