14.05.2019 - Frank Löper

Ein toller Tag für unser Kind, wir waren begeistert!

SCM-Kanutin Josefine Landt zeigt den Talenten die Bewegungsabläufe auf dem Kanu-Ergometer.
SCM-Kanutin Josefine Landt zeigt den Talenten die Bewegungsabläufe auf dem Kanu-Ergometer.
So und ähnlich lautete das Fazit vieler Eltern nach den Sachsen-Anhalt-Spielen 2019 in Magdeburg. Am 11. und 12. Mai waren insgesamt 800 Mädchen und Jungen aus Magdeburg und den nördlichen Landkreisen zum großen Talenttreffen angetreten. Zum Erinnerungsfoto und bei den Siegerehrungen gab es fast ausnahmslos strahlende Gesichter. An 14 verschiedenen Sportstationen hatten die Kids zuvor ihr Können unter Beweis gestellt. Für die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer und die Eltern und Großeltern der Teilnehmer war von nassen Füßen am Samstag bis zum Sonnenbrand am Sonntag alles dabei.

Die Sachsen-Anhalt-Spiele 2019 sind Geschichte! Nach zwei Veranstaltungen in Halle im April 2019 hat nun auch Magdeburg das Finale des diesjährigen Talentwettbewerbs erlebt, der für mehr als 16.600 Mädchen und Jungen aus 530 Grundschulen Sachsen-Anhalts mit einem sportmotorischen Test im Schulunterricht begann.
Die talentiertesten Drittklässler aus den Landkreisen Altmark-West, Stendal-Altmark, Harz und dem Salzlandkreis trotzten am Samstag (11. Mai) dem regnerischen Wetter und zeigten trotzdem bärenstarke Leistungen. Die Organisatoren hatten kurzfristig das Gros der Wettbewerbe unters Hallendach verlegt. So konnten die Sporttalente aus dem Norden Sachsen-Anhalt im Trockenen die 14 Stationen absolvieren. Viele von ihnen empfahlen sich für eine der landesweiten Talentgruppen, die im nächsten Schuljahr starten.
Am Sonntag (12. Mai) präsentierten sich 400 Schülerinnen und Schüler aus Magdeburg sowie den Landkreisen Jerichower Land und Börde den Trainerinnen und Trainern aus den olympischen und paralympischen Sportarten. Erstmals waren auch Mädchen und Jungen mit körperlichem Handicap beim Talenttreffen dabei, die vom Behinderten- und Rehabilitationssportverband Sachsen-Anhalts eine Einladung zu den Sachsen-Anhalt-Spielen erhalten hatten. Alle gaben ihr Bestes und viele Namen landeten auch am Sonntag in den Notizbüchern der erfahrenen Trainerinnen und Trainer.
Alle Mädchen und Jungen konnten an diesem Wochenende zahlreiche für sie neue Sportarten ausprobieren. Sie hatten dabei viel Spaß, einige von ihnen fanden beim gemeinsamen Sport sogar neue Freunde.

Für die Organisatoren vom Landesprojekt zur Talentfindung und –förderung beginnt nun die umfangreiche Auswertung. Über die Ergebnisse der Sachsen-Anhalt-Spiele werden die Eltern der Sporttalente noch im Juni 2019 per Post informiert. Der Brief kann neben den Wettkampfergebnissen die Einladung in eine der landesweit mehr als 50 Talentgruppen oder eine Vereinsempfehlung für ein passendes Sportangebot in Wohnumfeld beinhalten.

 Hier finden Sie Fotoimpressionen von den Sachsen-Anhalt-Spielen 2019.