01.07.2019 - Sophia Arndt

Sportcampus-Event: Wie geht es weiter mit der digitalen Bildung?

Am 22. Juni haben sich in Halle ehren- und hauptamtliche Bildungsverantwortliche aus Kreis- und Stadtsportbünden sowie Landesfachverbänden und Referent*innen aus den Landessportbünden Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt getroffen, um sich zu aktuellsten Fragen der Bildungsarbeit auszutauschen. Das Schwerpunktthema lautete „Digitale Bildung erleben“.

Der diesjährige Bildungshöhepunkt war eine Veranstaltung in einem besonderen Format - eine Blended Conference. Das bedeutet die Kombination aus einer Präsenz- und Onlinephase. Eine Woche vor der Veranstaltung in Halle wurden die Teilnehmenden auf den LSB SportCampus eingeladen und konnten sich mit ersten Aufagen rund um das Thema „Digitale Bildung erleben“ beschäftigen und mit den Referierenden in die Diskussion kommen.
Rund 40 Teilnehmende und Referierende tauschten sich in den Workshops vor Ort aus. Als ganz besonders lohnenswert wurde der länderübergreifende Austausch durch die Teilnehmenden hervorgehoben.
Weiterführend werden alle Teilnehmenden bei der weiteren Bildungsarbeit mit dem LSB SportCampus durch die Landessportbünde unterstützt.
Auch im kommenden Jahr wird es eine länderübergreifende Veranstaltung für Bildungsverantwortliche und Referent*innen geben.