27.07.2015 - Frank Löper

Special Olympics: Max Zabel steht im Finale

Familie Silbersack mit Sachsen-Anhalts Special Olympics Starter Max Zabel.
Familie Silbersack mit Sachsen-Anhalts Special Olympics Starter Max Zabel.
Gleich am ersten Tag nach der eindrucksvollen und hochemotionalen Eröffnungsfeier der Special Olympics World Summer Games 2015, bei der das deutsche Team begleitet von tosendem Applaus von 60.000 Zuschauern ins Los Angeles Memorial Coliseum einmarschierte, wurde es für den Speedskater Maximilian Zabel von Turbine Halle Ernst.

Die Vorläufe in seiner Paradedisziplin 1.000m standen an. Nach souveränen Leistungen im Vorlauf steht er am Dienstag im Finale über 1.000 m. Vor Ort genießt Max volle Unterstützung. Andreas Silbersack, Präsident des LSB Sachsen-Anhalt und Vizepräsident von Special Olympics Deutschland, der mit der ganzen Familie in Los Angeles weilt, unterstützt den erst 17-jährigen bei seinem großen Wettkampf im Speedskating.
Begleitet wird Max auch von Redakteurin Anne Scheschonk vom MDR. Das MDR-Magazin „Selbstbestimmt!“, das Max bereits auf seinem Weg nach Los Angeles begleitet hat, plant auch einen Beitrag über seinen Wettkampf und seine Erlebnisse bei den Special Olympics World Summer Games 2015.

Wir drücken Max aus der Ferne die Daumen!

 www.specialolympics.de