30.07.2019 - Frank Löper

EYOF 2019: Fünf Sachsen-Anhalter erringen Medaillen

Das deutsche Handballteam gewann bei den EYOF 2019 in Baku die Silbermedaille. (Foto: DOSB)
Das deutsche Handballteam gewann bei den EYOF 2019 in Baku die Silbermedaille. (Foto: DOSB)
Vom 20. bis 28. Juli 2019 fand in Baku das 15. European Youth Olympic Festival (EYOF) statt. In der aserbaidschanischen Hauptstadt wetteiferten Nachwuchsathletinnen und Nachwuchsathleten im Alter von 14 bis 18 Jahren in zehn Sportarten um Medaillen und Platzierungen und sammelten erste olympische Erfahrungen. Fünf der sieben jungen Nachwuchssportlerinnen und -sportler aus Sachsen-Anhalt kehrten dabei medaillengeschmückt in Heimat zurück.

Die Handballer Felix Eißing, Carl Philipp Haake und Renars Uscins (alle SC Magdeburg) errangen mit dem deutschen Handballteam die Silbermedaille. Erst im Finale mussten sie sich Kroatien denkbar knapp mit 28:29 geschlagen geben.
In der Leichtathletik schaffte es Sina Prüfer von den Halleschen Leichtathletik-Freunde) auf das Siegertreppchen. Die Kugelstoßerin erzielte im Finale eine Weite von 16,84 Meter und gewann Bronze. Lara-Noelle Steinbrecher vom SC Magdeburg belegt im Finale über 400m Hürden den fünften Platz.
Lucie Mosdzien vom SV Halle schwamm über 100m Rücken in 1:02:46 Minuten zur Silbermedaille. Nachdem die 14-jährige Lucie über die 200m Rücken als Vierte eine Medaille verpasst hatte, schlug sie über die halbe Distanz als Zweite an. Über 200m Rücken hatte sie im Vorlauf in 2:14:00 Minuten einen neuen deutschen Rekord in ihrer Altersklasse aufgestellt. Dazu kommt für Lucie noch ein fünfter Platz in der deutschen 4x100m Lagenstaffel. Die deutsche 4x100m Freistilstaffel mit Leonie Märtens vom SC Magdeburg kam als Sechste in Ziel.
Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) war mit insgesamt 120 Nachwuchsathletinnen und -athleten als Jugend Team Deutschland nach Baku gereist. Für die jungen Sportler waren es sieben spannende wie intensive Wettkampftage, an denen sie erste internationale Wettkampferfahrungen sammeln konnten.