19.08.2019 - Frank Löper

Klinikum Magdeburg unterstützt "Down-Sport-in-Magdeburg"

Der Geschäftsführer der Klinikum MD gGmbH Knut Förster (links) überreicht den Scheck an den Präsidenten des SSB Magdeburg Rainer Voigt.
Der Geschäftsführer der Klinikum MD gGmbH Knut Förster (links) überreicht den Scheck an den Präsidenten des SSB Magdeburg Rainer Voigt.
Am 12. August 2019 überreichte der Geschäftsführer der Klinikum MD gGmbH, Knut Förster, einen Scheck über 1.000 Euro an den Präsidenten des Stadtsportbundes (SSB) Magdeburg, Rainer Voigt. Der SSB richtet das traditionelle Sportfest "Down-Sport-in-Magdeburg" aus, an dem Kinder, Jugendliche und Erwachsene teilnehmen können.

„Ich weiß, dass Sport sehr wichtig für jeden Einzelnen von uns ist“, sagte Geschäftsführer Knut Förster bei der Scheckübergabe. „Es beeinflusst die Entwicklung unserer Jugendlichen, stärkt das Herz, regt den Kreislauf und Stoffwechsel an. Sport steigert in seinen vielen Facetten die Lebensqualität vieler Menschen in der heutigen Zeit. Außerdem ermöglicht er soziale Kontakte in einer rundum immer anonymer werdenden Gesellschaft", so der Klinikum-Geschäftsführer weiter.
Da Sport einen hohen Stellenwert in unserer Gesellschaft haben sollte, ist der Geschäftsführer gern bereit, weitere Vereine zu unterstützen. Er sagt: "Sport ermöglicht viele Wege in einer bewegungsfeindlichen Umwelt, ermöglicht Spaß und dient hervorragend als Ausgleich.“
Die Vorbereitungen für die diesjährige Veranstaltung „Down-Sport-in-Magdeburg“ laufen auf Hochtouren. Sie findet am 7. September ab 10 Uhr in der Herrmann-Gieseler-Halle am Klaus-Miesner-Platz 3 in Magdeburg statt.

Hintergrund:
Mit knapp 1.850 Beschäftigten und 72 Ausbildungsplätzen ist die Klinikum Magdeburg gGmbH einer der größten Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe Magdeburgs. In 21 Kliniken und Instituten wird nahezu das gesamte Spektrum der klinischen Versorgung abgedeckt. Damit spielt das Unternehmen als Maximalversorger eine bedeutende Rolle für die Region im Bereich der Gesundheitswirtschaft.