23.08.2019 - Karin Stagge

Sport bewegt Familien: VfB Scharnhorst Großgörschen erhält Gütesiegel

Der LandesSportBund Sachsen-Anhalt zeichnet landesweit Vereine mit dem Gütesiegel „Familienfreundlicher Sportverein“ aus. Bewerben können sich Sportvereine anhand eines Kriterienkataloges und dem Votum dem KSB/SSB.

Der VfB Scharnhorst Großgörschen erhielt am 20. August das Gütesiegel „Familienfreundlicher Sportverein“ aus den Händen von KSB-Geschäftsführer Rayk Peiser und KSB-Mitarbeiter Paul Plobner.
"Mit der Auszeichnung mit dem Gütesiegel möchten wir dem VfB Scharnhorst Grossgörschen für sein ehrenamtliches Engagement Danke sagen", betont KSB-Geschäftsführer Peiser.
Laut der Facebookmeldung des VfB ist dieser "ebenfalls sehr stolz". "Wir versuchen der Gemeinde ein breites Angebot an sportlichen und brauchtümlichen Aktivitäten zu bieten".

Vereine aus den KSB/SSB, die sich die familienfreundliche Ausrichtung auf die Fahne geschrieben haben, können sich beim jeweiligen Kreis- oder Stadtsportbund für das Gütesiegel bewerben. Der Kriterienkatalog ist hier zu finden.