02.09.2019 - Frank Löper

25 Jahre Power-Street-Tour: Eine Ära geht zu Ende!

Achim Hellner (Mitte) übergibt nach 25 Jahren den Staffelstab an Ralph Laue (2.v.l) und sein junges Team.
Achim Hellner (Mitte) übergibt nach 25 Jahren den Staffelstab an Ralph Laue (2.v.l) und sein junges Team.
Am 30. Juni 1994 schlug die Geburtsstunde für die Power-Street-Tour. Vom LandesSportBund gemeinsam mit dem MDR Sachsen-Anhalt als Werbetour für den Vereinssport geplant, hat sich die Tour über 25 Jahre zu einer echten Marke im Bundesland Sachsen-Anhalt entwickelt. Am 31. August nahm jetzt der „Gründungsvater“ der Tour Abschied. Viele Teamer der ersten Stunde machten das letzte Event in Günthersdorf für Achim Hellner zu einer emotionalen Überraschungsparty.

Zahlreiche Teamer der ersten Stunde waren zum Abschied nach Günthersdorf gekommen.
Zahlreiche Teamer der ersten Stunde waren zum Abschied nach Günthersdorf gekommen.
„Action Sport and Fun“ lautet das Motto der Power-Street-Tour, die in der Spitzenzeit mehr als 80 Veranstaltungen pro Jahr umfasste. In den letzten 25 Jahren haben mehrere hundert ehrenamtliche Teamer zum Gelingen der Tour beigetragen. Zu tausenden Events sind sie an die Brennpunkte der Kinder- und Jugendarbeit gefahren, waren mit ihren mobilen Sport- und Spielgeräten das Highlight bei ungezählten Sport-, Volks- und Stadtfesten.
Von 1995 bis 1999 machten jährlich fünf Live-Übertragungen im MDR-Fernsehen, die Power-Street-Tour bis weit über die Landesgrenzen Sachsen-Anhalt hinaus bekannt. Showauftritte von regionalen Sportvereinen umrahmen dabei die Liveauftritte von „Karat“ oder Michy Reincke.
Seit 2008 bis heute hat Achim Hellner die Sport-Werbetour mit seiner Firma h4 solutions weitergeführt. In Kooperation mit dem LSB Sachsen-Anhalt hat sein Team seither Events wie die Sachsen-Anhalt-Tage, die LSB-Sportabzeichentour oder die Talenttreffen der Sachsen-Anhalt-Spiele mit tollen sportlichen Rahmenprogrammen bereichert.
Am 31. August 2019 war nun der „letzte Tourstopp“ unter Leitung von Achim Hellner. In Günthersdorf hat er im Beisein vieler Teamer der ersten Stunde, unter ihnen auch der langjährige Vorsitzende der Sportjugend Sachsen-Anhalt und heutige LSB-Vizepräsident Dirk Meyer, den Staffelstab an Ralph Laue und sein Team weitergegeben.
Wir wünschen Achim Hellner alles Gute und viel Gesundheit im wohlverdienten Ruhestand und dem neuen Team der Power-Street-Tour gutes Gelingen und viele erfolgreiche Jahre!