04.11.2019 - Frank Löper

Teresa Zenker ist U23-Vizeeuropameisterin

Teresa Zenker mit der Silbermedaille. (Foto: EUROPEAN JUDO UNION)
Teresa Zenker mit der Silbermedaille. (Foto: EUROPEAN JUDO UNION)
Am 2. und 3. November 2019 trafen sich die besten europäischen Nachwuchs-Judoka der Altersklasse U23 im russischen Izhevsk zu den U23-Europameisterschaften im Judo. Teresa Zenker vom SV Halle konnte in der Gewichtsklasse bis 78 kg die Silbermedaille erringen.

Der Deutsche Judo-Bund (DJB) unter der Leitung der Trainer Daniel Gürschner und Raik Schilbach war in Russland mit 16 Sportlerinnen und Sportlern vertreten. Das deutsche Team erkämpfte sich mit 1 x Gold, 3 x Silber und 3 x Bronze den vierten Platz in der Nationenwertung. U23-Europameisterin für Deutschland wurde die Rheinländerin Samira Bouizgarne im Schwergewicht (+78 kg).
Die 21-jährige Teresa Zenker (-78 kg) vom SV Halle zog mit zwei Siegen gegen kroatische und niederländische Konkurrentinnen in das Finale der Europameisterschaft ein. Der Kampf um Gold gegen die montenegrinische Jovana Pekovic gestalte sich lange offen und mit Vorteilen für beide Kämpferinnen. Ein „Seoi Nage“ von Pekovic in der letzten Minute des Kampfes verwies Teresa Zenker auf den zweiten Rang.