19.08.2015 - Frank Löper

Olympia 2024: Alle Kräfte bündeln für Hamburg

Die Mitglieder der Steuerungsgruppe zur Vorbereitung der Konferenz der Landessportbünde zu Gast in Hamburg.
Die Mitglieder der Steuerungsgruppe zur Vorbereitung der Konferenz der Landessportbünde zu Gast in Hamburg.
Zur Vorbereitung der Konferenz der Landessportbünde, die am 9. und 10 Oktober 2015 in Hamburg stattfindet, weilte vor wenigen Tagen eine Delegation von LSB-Präsidenten in der Hansestadt. Dort trafen sie sich auch mit dem Chef der Hamburger Bewerbungsgesellschaft, Dr. Nikolas Hill, um sich über die Bewerbung Hamburgs um die Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 zu informieren.

Das Treffen fand direkt am Kleinen Grasbrook, dem geplanten Areal für das Olympiastadion und das olympische Dorf, statt. Dr. Nikolas Hill lobte dabei das Engagement der Landessportbünde, die sich mit ihrer Veranstaltung und finanzieller Unterstützung aktiv für die Hamburger Bewerbung engagieren.
Die LSB-Präsidenten zeigten sich von den Ideen der Hamburger beeindruckt. Andreas Silbersack, Präsident des LSB Sachsen-Anhalt und Sprecher der Konferenz der Landessportbünde, sagte: „Ich bin überzeugt, dass Hamburg die richtige Entscheidung war. Wir wollen, dass Hamburg die Spiele für uns nach Deutschland holt und Hamburg soll wissen, dass es nicht alleine steht.“

 Hier erfahren Sie mehr zur Olympia-Initiative für Hamburg...