20.08.2015 - Frank Löper

Pauline Grabosch ist 2-fache Radweltmeisterin auf der Bahn

Juniorenweltmeisterin Pauline Grabosch (RSV Osterweddingen).
Juniorenweltmeisterin Pauline Grabosch (RSV Osterweddingen).
Die Erfolgsserie einer jungen Radsportlerin vom RSV Osterweddingen geht weiter. Nachdem Pauline Grabosch mit ihrer Partnerin Emma Hinze bereits im Juni in Athen Junioreneuropameisterin im Teamsprint wurde, konnten die beiden am 19. August in Astana (Kasachstan) jetzt auch Juniorenweltmeister im Teamsprint werden. Einen Tag später wird sie auch Weltmeisterin im 500-Sprint!

Die erst 17-jährige Pauline, die von Frank Ziegler und Andreas Kindler trainiert wird, betreibt seit 2009 Radsport und hat sich auf den Bahnsprint spezialisiert. Mit dem Einzug in das deutsche Junioren-Nationalteam und dem Wechsel an den Leistungsstützpunkt Rheinland-Pfalz/Saarland konnte Pauline Grabosch, die weiter für ihren Heimatverein RSV Osterweddingen an den Start geht, ihre sportlichen Leistungen weiter verbessern und jetzt mit Welt- und Europameistertiteln bei den Juniorinnen vorerst krönen. Herzlichen Glückwunsch!