15.09.2015 - Olaf Wolf

Sportschulen Halle präsentieren sich als „Schule mit Herz“

Die Sportschulen Halle laden zum Schulfest ein.
Die Sportschulen Halle laden zum Schulfest ein.
Mit einem außergewöhnlichen Schulfest starten die Sportschulen Halle (SSH) am 18. September in das 60. Jubiläumsjahr ihrer Gründung. Den rund 550 Schülerinnen und Schülern bietet sich am kommenden Freitag die Möglichkeit, einen „Blick über den Tellerrand“ zu wagen.

Die jungen Nachwuchsathleten und Athletinnen der SSH haben zwischen 9 und 12 Uhr die Gelegenheit, eine der anderen an der Schule ansässigen Sportarten selbst zu testen. Wie schwer ist es eigentlich, das Gleichgewicht auf dem Schwebebalken zu halten? Schwimmen im Strömungskanal, wie geht denn das? Diese und andere Fragen können sich die Schülerinnen und Schüler am Freitag selbst beantworten.
„Mit der Präsentation aller 18 an der Sportschule ansässigen Sportarten wollen wir eine noch größere Akzeptanz untereinander erreichen. Meist wissen die Sportlerinnen und Sportler über ihre Klassenkameradinnen und deren Sport sehr wenig. Das Schulfest ist daher eine gute Möglichkeit, jenseits des schulischen Alltags Verständnis, aber auch neue Reize zu schaffen“, so Schulleiter Axel Schmidt vorab.
Zugleich ist das Schulfest der Sportschulen Halle ein wichtiger Veranstaltungsbaustein im 60. Gründungsjahr. Höhepunkt wird am 18. Dezember der offizielle Festakt zum 60-jährigen Jubiläum in der Händel-Halle sein. Dort findet dann auch traditionsgemäß die Ehrung der „Besten Sportschülerinnen und Sportschüler“ statt.