10.11.2015 - LSB-Deparade

Ehrenamtliche Honorarkräfte im Projekt „STARK im Sport“ gesucht!

Für die Beratungs- und Bildungsarbeit im Projekt „STARK im Sport“ werden ab sofort ehrenamtliche Honorkräfte gesucht.

Das Projekt „STARK im Sport“ wurde zum 01.07.2015 durch das Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt und dem Landessportbund Sachsen-Anhalt e.V. gegründet. Das Projekt befasst sich mit den Themenfeldern Homophobie und Transphobie im Sport. Ziel des STARK-Projektes ist es, jeglicher Form von Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung entgegenzutreten und ein Zeichen für Anerkennung und Respekt gegenüber Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgendern zu setzen.

Um dieses Ziel umzusetzen werden im Rahmen des Projektes ehrenamtliche Mitstreiter gesucht, welche das Projekt zukünftig im Bereich Bildungsarbeit, Beratungsarbeit, Öffentlichkeitsarbeit und Projektentwicklung unterstützen sollen.

Wenn Ihr Interesse an der ausgeschriebenen Weiterbildung und einer Mitarbeit habt, dann könnt Ihr mich gern kontaktieren:
Frau Madlen Nöller
Projektkoordinatorin STARK im Sport

Tel.: 0345 – 52 16 5850
Fax.: 0345 – 52 79 186
Mobil: 0160 – 92 54 5985
E-Mail: stark@lsb-sachsen-anhalt.de

 http://http://www.lsb-sachsen-anhalt.de/2015/o.red.r/starkimsport.php?nav1=10&nav2=55

PDF-DateiAusschreibung ehrenamtliche Honorarkäfte im Projekt "STARK im Sport"