21.12.2015 - Stefan Schneider

HVSA-Ehrenpräsident wird die DHB-Ehrenmitgliedschaft verliehen

HVSA-Ehrenpräsident Eberhard Gläser (links) erhält vom HVSA-Präsidenten stellvertretend die Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied des Deutschen Handballbundes (DHB).
HVSA-Ehrenpräsident Eberhard Gläser (links) erhält vom HVSA-Präsidenten stellvertretend die Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied des Deutschen Handballbundes (DHB).

Eberhard Gläser mit der Ernennungsurkunde zum DHB-Ehrenmitglied.
Eberhard Gläser mit der Ernennungsurkunde zum DHB-Ehrenmitglied.
Kurz vor Weihnachten erreichte den HVSA-Ehrenpräsidenten Eberhard Gläser noch eine erfreulichen Botschaft. Auf Antrag des HVSA-Präsidiums ernannte der Bundesrat des DHB auf seiner Sitzung am 24.November Eberhard Gläser zum Ehrenmitglied des Deutschen Handballbundes.

Eberhard war von 1990 bis 2010 Präsident des Handball-Verbandes Sachsen-Anhalt. Neben dieser Funktion war er viele Jahre als internationaler Schiedsrichter unterwegs. Nach seiner aktiven Laufbahn als Unparteiischer war er als Schiedsrichterbeobachterchef Mitglied im Schiedsrichterausschuß des DHB und weiterhin als Delegierter der Europäischen Handballförderation im Einsatz. Über viele Jahre leitete er als Geschäftsführer die Geschicke seines MSV 90 Magdeburg, eines der größten Mehrspartenvereine der Stadt. Die Auszeichnung zum Ehrenmitglied des DHB wurde ihm im Rahmen einer kleinen Dankesrunde durch den Präsidenten des HVSA Steffen Müller überreicht. " Ich bin völlig überrascht und überwältigt. Ich möchte einfach nur Danke sagen." war die erste Reaktion des Geehrten. Der Handball-Verband Sachsen-Anhalt gratuliert recht herzlich zu dieser Auszeichnung!

 http://www.hvsa.de