20.01.2016 - Frank Löper

DOSB-Mitgliederversammlung 2016 in Sachsen-Anhalt

DOSB-Präsident Alfons Hörmann bei der Mitgliederversammlung 2015 in Hannover. (Foto: dpa/Frank May)
DOSB-Präsident Alfons Hörmann bei der Mitgliederversammlung 2015 in Hannover. (Foto: dpa/Frank May)
Das Präsidium und der Vorstand des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) haben auf ihrer Sitzung am 18. Januar beschlossen, die Mitgliederversammlung des DOSB Anfang Dezember 2016 in Magdeburg und damit erstmals in Sachsen-Anhalt zu veranstalten. Das hat DOSB-Vorstandsvorsitzender Dr. Michael Vesper dem LSB Sachsen-Anhalt jetzt verbindlich mitgeteilt.

„Für uns ist das eine riesige Ehre und Wertschätzung für unsere Arbeit!“, freut sich Andreas Silbersack, Präsident des LSB Sachsen-Anhalt. „Nach den Olympischen Spielen und den Paralympics wird das ein weiterer Höhepunkt im Sportjahr 2016. Sportdeutschland wird im Dezember nach Sachsen-Anhalt schauen!“, so Silbersack weiter.
Die Spitzenfunktionäre des deutschen Sports aus den 16 Landessportbünden, den 62 olympischen und nichtolympischen Spitzenverbänden und den 20 Verbänden mit besonderen Aufgaben werden vom 1. bis 3. Dezember 2016 in der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts erwartet. Die letzten DOSB-Mitgliederversammlungen fanden in Hannover (2015) und Dresden (2014) statt.
Mit Dr. Petra Tzschoppe (Vizepräsidentin Frauen und Gleichstellung) und Christian Schreiber (Vorsitzender der Athletenkommission) ist Sachsen-Anhalt seit den letzten DOSB-Wahlen im Dezember 2014 in Dresden mit zwei Vertretern im höchsten Führungsgremium des Deutschen Sports vertreten.