22.01.2016 - Frank Löper

Prominente Starter bei Hallenmeisterschaften

In der Brandbergehalle in Halle wetteifern am 23. Januar die besten Leichtathleten des Landes.
In der Brandbergehalle in Halle wetteifern am 23. Januar die besten Leichtathleten des Landes.
Bei den Offenen Hallen-Landesmeisterschaften der Leichtathleten am 23. Januar 2016 in Halle werden mit Hürdensprinterin Cindy Roleder und Zehnkämpfer Michael Schrader auch zwei WM-Medaillengewinner an den Start gehen.

Die aktuelle Vizeweltmeisterin im Hürdensprint, Cindy Roleder, wird in der Brandbergehalle der Saalestadt die Hürdendisziplin in Angriff nehmen. Startzeit dafür ist 10 Uhr. Eine Stunde später steht sie zudem am 60 m Start und hat für den frühen Nachmittag das Kugelstoßen auf dem Plan.
Zur Leichtathletik-WM 2013 mit Silber im Zehnkampf dekoriert, gehört Michael Schrader zum erfolgreichen Trainingsteam von Wolfgang Kühne. Auch er hat auf seinem Programm den Hürdenlauf und die 60 m stehen. Die Starts sind jeweils kurz nach den Frauensprints.
Zeitgleich zu den Landesmeisterschaften der Elite finden in der Brandbergehalle die Hallenmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren statt. Hier haben sich auch zahlreiche Aktive aus benachbarten Landesverbänden angekündigt, so dass die Starterliste beeindruckende 260 Aktive aus 70 Vereinen aufweist.
Außerdem ist ein Einladungswettkampf im Diskuswerfen der Männer und Frauen auf dem Werferplatz in den Brandbergen angeschlossen, zu dem Bundestrainer Rene Sack seine Kader eingeladen hat.

 Zeitplan und Teilnehmerliste der Hallenmeisterschaften finden Sie hier: