09.05.2016 - Stefan Brückner

Informationsveranstaltung zur EU-Förderung

Am 2. und 3. Mai führte der LandesSportbund Sachsen-Anhalt e. V. in Magdeburg und Halle Informationsveranstaltungen zum Thema "Förderung der regionalen ländlichen Entwicklung in der EU-Förderperiode 2014-2020-Sportstättenbau" durch. Die Resonanz bei beiden Veranstaltungen war sehr gut. So konnten in den Aulen der Sportgymnasien in Magdeburg und Halle jeweils 70 interessierte Vertreter aus Sportvereinen, Kreis- und Stadtsportbünden und Landesfachverbänden begrüßt und über die neuesten Entwicklungen im Bereich der EU-Förderung informiert werden.

Seit diesem Jahr besteht die Möglichkeit - mittels eigener Richtlinie - den Sportstättenbau îm ländlichen Bereich durch EU-Gelder zu fördern. Für das Jahr 2016 stehen dafür 1.066.800 € zusätzlich zu der Sportstättenbauförderung des Landes zur Verfügung. Antragsberechtigt sind u.a. alle Sportvereine, die in einer ländlichen Region, d.h. Einwohnerzahl unter 10.000 ansässig sind.
Sportvereine, die nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnten, haben die Möglichkeit, sich mit Hilfe der Präsentation und des Merkblattes über das Förderprogramm zu informieren und können bei Fragen jederzeit gerne Kontakt mit dem Referat Sportinfrastruktur und Umwelt des LSB aufnehmen.

Ansprechpartner:
Anne Roeloffs
Tel.: 03 45/ 52 79 155
E-Mail: roeloffs@lsb-sachsen-anhalt.de

 Merkblatt Sportstättenbau

PDF-DateiVortrag