10.05.2017 - Frank Löper

Vorschläge für Auszeichnung durch den Sportminister gesucht!

Im vergangenen Jahr zählte die 91-jährige Turrnerin Johanna Quaas (SV Halle) zu den von Sportminister Holger Stahlknecht Ausgezeichneten. (Foto: MIS)
Im vergangenen Jahr zählte die 91-jährige Turrnerin Johanna Quaas (SV Halle) zu den von Sportminister Holger Stahlknecht Ausgezeichneten. (Foto: MIS)
Der Minister für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt, Holger Stahlknecht, wird am 20. September 2017 im Rahmen einer Ehrungsveranstaltung Sportlerinnen und Sportler aus Sachsen-Anhalt für besondere Leistungen auszeichnen. Dazu können bis zum 23. Juni Vorschläge an das Ministerium eingereicht werden.

Bei der Ehrungsveranstaltung sollen Auszeichnungen in folgenden Kategorien vorgenommen werden:

Sportler/in mit längster aktiver Zeit:
Die Person geht seit langer Zeit und bis heute ihrem Sport in einem Verein nach. Die Sportart ist hiervon unabhängig.
Aktiv mit Handicap:
Ob erfolgreich im Wettkampfbetrieb oder als Freizeitaktivität: Diese/r Sportler/in ist mit Handicap sportlich aktiv.
Für sich und andere aktiv:
Diese/r Sportler/in denkt nicht nur an ihre/seine eigene sportliche Leistung, sondern unterstützt auch andere Sportler/innen. Ob dies beim Training, in Wettkämpfen oder im Alltag geschieht, ist unerheblich.
Jüngste/r erfolgreiche/r Teilnehmer/in:
Die Sportlerin bzw. der Sportler muss nicht auf dem obersten Podestplatz gestanden haben. Sie/Er kann auch „lediglich“ eine außergewöhnlich gute Leistung für ihr/sein junges Alter abgeliefert haben.
Mannschaft mit besonderer Courage:
Diese Mannschaft zeichnet sich dadurch aus, etwas aktiv gegen Extremismus und/oder Gewalt zu unternehmen und/oder setzt sich für Integration ein. Möglicherweise werden auch soziale Projekte unterstützt oder besondere Aktivitäten für Kinder und Jugendliche organisiert.

Kennen Sie jemanden aus Ihrem Sportverein oder Ihrer Sportorganisation, die/der Ihrer Meinung nach genau die/der Richtige wäre? Oder kennen Sie eine/n Mannschaft / Verein die/der sich besonders engagiert zeigt? Dann reichen Sie bis zum 23. Juni 2017 Ihre Vorschläge ein! Die Auswahl der zu ehrenden Personen erfolgt gemeinsam mit dem LSB Sachsen-Anhalt.

 Hier finden Sie die komplette Ausschreibung und das Vorschlagsformular: