17.06.2016 - Annette Lippstreu

Landessportspiele des BSSA im September in Beetzendorf

Das Organisationsteam der 27. Landessportspiele, Landrat Michael Ziche (3. v. r.), Christiane Lüdemann (4. V. l.) und Lothar Köppe (4. V. r.) sehen die Vorbereitung auf einem guten Weg.
Das Organisationsteam der 27. Landessportspiele, Landrat Michael Ziche (3. v. r.), Christiane Lüdemann (4. V. l.) und Lothar Köppe (4. V. r.) sehen die Vorbereitung auf einem guten Weg.
Mit Würfelglück präsentierten sich der Landrat des Altmarkkreises Salzwedel, Michael Ziche, die Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Beetzendorf-Diesdorf, Christiane Lüdemann und Ortbürgermeister Lothar Köppe am 14. Juni 2016 beim ersten Praxistest der Sportstation „Turnvater Jahns Allerlei“ für die „27. Landessportspiele für Behinderte und ihre Freunde“. Beide würfelten ein Auge, was einen der Joker bedeutete. Bei einer anderen Augenzahl hätten sportliche Aktivitäten, wie z. B. Kniebeuge folgen müssen.

Das deutschlandweit in Art und Größenordnung einzigartige Integrationssportfest des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbandes Sachsen-Anhalt e. V. (BSSA) findet am 3. September dieses Jahres in der Sporthalle und auf dem Sportplatz Beetzendorf statt. Der BSV Salzwedel e. V. engagiert sich nach 1995, 2000 und 2004 bereits zum vierten Mal als Ausrichterverein. Der Kreissportbund (KSB) Altmark-West steht dem Verein dabei mit Rat und Tat zur Seite. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident, Dr. Reiner Haseloff, hat wiederum die Schirmherrschaft übernommen. Alle Menschen, die Freude am gemeinsamen Sporttreiben haben, sind, unabhängig von der Mitgliedschaft in einem Sportverein, herzlich zur Teilnahme und als Zuschauer eingeladen. Zur Auswahl stehen für die Sportpaare, die traditionell aus einem Sportler/einer Sportlerin mit und einem Sportler/einer Sportlerin ohne Behinderung bestehen, folgende Sportstationen: Altmärker Rundkurs Baumkuchen-Zielwurf Altmärker Teamwork (präsentiert vom BG Klinikum Bergmannstrost Halle) Turnvater Jahns Allerlei Altmärker Wurfduo (präsentiert vom Landesapothekerverband Sachsen-Anhalt) Otto-Reuter-Runde Die WSG „Jenny Marx“ Salzwedel, die Sportjugend des KSB, der TV „Ludwig Jahn“ und der BSV Salzwedel, der MTV Beetzendorf sowie das Caritas Heim Beetzendorf haben die sportliche Betreuung der Wettkämpfe übernommen Das 3. Integrative Kleinfeld-Fußballturnier im Rahmen der Landessportspiele rundet das Sportprogramm ab. Rund um die sportlichen Wettkämpfe bereichern ein buntes und informatives Rahmen- sowie ein aktionsreiches Showprogramm die Landessportspiele. Als nichtbehinderte Partner werden Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Beetzendorf den Tag gemeinsam mit Menschen mit Handicap als Sportpaare erleben. Landrat Michael Ziche, Bürgermeisterin Christiane Lüdemann und Ortsbürgermeister Lothar Köppe zeigten ihre Freude über die wiederholte Durchführung der Traditionsveranstaltung des BSSA in der westlichen Altmark. Beetzendorf habe gute Voraussetzungen dafür und Landkreis, Verwaltungsgemeinde und Gemeinderat werden alle ihnen mögliche Unterstützung bieten, um für Aktive und Gäste einen eindrucksvollen Tag zu gestalten. Das Programmheft der „27. Landessportspiele für Behinderte und ihre Freunde“ mit allen Informationen und den Meldeunterlagen steht unter www.bssa.de als Download bereit, Meldeschluss ist am 3. Juli 2016. Bei späterer Meldung besteht kein Anspruch auf Veranstaltung-T-Shirts und Versorgung, eine Teilnahme ist dennoch möglich.