10.08.2016 - Frank Löper

Landeskampagne „Ein starkes Team für Sachsen-Anhalt“

Julia Lier vom SV Halle und Christian Beck vom 1. FC Magdeburg sind zwei der prominenten Gesichter der Kampagne.
Julia Lier vom SV Halle und Christian Beck vom 1. FC Magdeburg sind zwei der prominenten Gesichter der Kampagne.
Mit dem Slogan „Ein starkes Team für Sachsen-Anhalt“ starten das Land Sachsen-Anhalt, der LandesSportBund, der Olympiastützpunkt sowie die national und international erfolgreichen Sportvereine SC Magdeburg, Hallescher FC, 1. FC Magdeburg und die Kegler des SVK Rot-Weiß Zerbst heute erstmals eine gemeinsame Dachkampagne, Zahlreiche prominente Sportler aus Sachsen-Anhalt zeigen dafür Gesicht.

Die Kampagne wird vom 10. August 2016 bis zum 15. November 2016 für Sachsen-Anhalt als weltoffenes, internationales und solidarisches Bundesland werben. Die grafische Gestaltung übernahm die Hochschule Magdeburg-Stendal.
„Unsere erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler erzielen national wie international große Erfolge. Sie stehen wie viele Menschen aus unserem Bundesland für ein weltoffenes, tolerantes und sympathisches Sachsen-Anhalt - egal ob Künstler, Unternehmer, Wissenschaftler, Student oder Facharbeiter“, betonte Ministerpräsident, Dr. Reiner Haseloff, am Mittwoch (10.08.) bei der Vorstellung der Kampagne in Magdeburg. Der Gedanke „Ein starkes Team für Sachsen-Anhalt“ gelte nicht nur im Sport, sondern auch bei unseren Anstrengungen, Sachsen-Anhalt voranzubringen.
Ob im Schwimmen, beim Rudern, im Kanu, im Handball, im Fußball oder im Kegeln - sie alle sind Aushängeschilder für Sachsen-Anhalt in Deutschland und in der Welt. Wir haben „Ein starkes Team für Sachsen-Anhalt“! Das soll die vorrangig für das Internet und die sozialen Netzwerke geplante Landeskampagne zeigen!

 Seien Sie dabei! Tragen Sie die Botschaft für ein weltoffenes, tolerantes und sympathisches Sachsen-Anhalt via Facebook in die Welt!