09.02.2017 - Frank Löper

DLV-Laufkalender für 2017 erschienen

Auch die Laufgruppe der LSB-Geschäftsstelle freut sich bereits auf die neue Laufsaison.
Auch die Laufgruppe der LSB-Geschäftsstelle freut sich bereits auf die neue Laufsaison.
Der Laufkalender des Deutschen Leichtathletik Verbandes (DLV) umfasst rund 3.200 Veranstaltungen und ist sowohl online als auch in gedruckter Form erhältlich. Dabei sind natürlich auch die beiden größten Laufevents in Sachsen-Anhalt, der 16. Mitteldeutsche Marathon am 15. Oktober und der 14. Magdeburg-Marathon am 22. Oktober enthalten.

Im großen Eventkalender finden Sportlerinnen und Sportler mehr als 3.200 Laufveranstaltungen. Mit detaillierten Informationen zum kleinen 10-Kilometer-Lauf um die Ecke, aber auch zu Großveranstaltungen wie den Marathonläufen in Hamburg, Berlin, Köln, München oder Frankfurt. Ebenfalls enthalten: Die Stadtläufe von SportScheck, die von Mai bis Oktober 20 deutsche Städte in Bewegung bringen werden. Die komfortable Suchfunktion hilft jedem Läufer, passende Events zu finden.
In der gedruckten Variante ist der Laufkalender des Deutschen Leichtathletik-Verbandes seit mehr als 45 Jahren das Original. Für 2017 erscheint er mit 228 Seiten im handlichen DinA5-Format unter dem Dach der Medienmarke laufen.de. Er enthält alle Laufveranstaltungen, die in den 20 Landesverbänden des DLV für 2017 offiziell angemeldet worden sind. Außerdem sind die wichtigsten Laufevents im Ausland aufgeführt. Das Kompendium wird von der DLM RunMedia GmbH in Köln verlegt, die www.laufen.de als Internet-Portal und als Zeitschrift betreibt. Das ultimative Nachschlagewerk für ein ganzes Jahr erhalten Läufer ab sofort kostenlos beim DLV gegen Zusendung eines mit 1,45 Euro frankierten Rückumschlages. Außerdem gibt es den Kalender kostenlos bei mehr als 120 Running-Fachhändlern von Sport 2000.

 Hier geht’s zur Online Version des Laufkalenders: