17.05.2017 - Frank Löper

Hauptausschuss widmet sich dem Leistungssport

Die Mitglieder des LSB-Hauptausschusses bei einer Abstimmung.
Die Mitglieder des LSB-Hauptausschusses bei einer Abstimmung.
Am 15. Juni 2017 findet ab 18 Uhr im Saal der Salzlandsparkasse in der Lehrter Straße 15 in Staßfurt eine Beratung des Hauptausschusses des LSB Sachsen-Anhalt e.V. statt. Schwerpunkthema der Beratung ist das zu beschließende Leistungssportkonzept des LSB Sachsen-Anhalt für die Jahre 2017 bis 2020.

Nach Ablauf der Frist für Anträge an den Hauptausschuss bestätigte das LSB-Präsidium inzwischen die komplette Tagesordnung für das zweithöchste Beschlussgremium des Sports im Bundesland. Der LSB-Hauptausschuss, der sich aus den Präsidentinnen und Präsidenten bzw. Vorsitzenden der Kreis- und Stadtsportbünde und der Landesfachverbände sowie aus den Mitgliedern des LSB-Präsidiums zusammensetzt, hat am 15. Juni 2017 somit folgende Tagesordnung:

Tagesordnung:
1. Begrüßung durch LSB-Präsident Andreas Silbersack
2. Grußworte
3. Totengedenken
4. Bericht des Präsidiums
5. Aussprache zum Bericht des Präsidiums
6. Beschluss Nr. 1: Leistungssportkonzept 2017-2020
7. Beschluss Nr. 2: Antrag des Cheerleading- und Cheedance-Verbandes Sachsen-Anhalt e.V.
auf ordentliche Mitgliedschaft im LSB Sachsen-Anhalt
8. Schlussbemerkungen

Die Tagungsunterlagen werden den Mitgliedern des Hauptausschusses des LSB Sachsen-Anhalt e.V. fristgemäß bis spätestens 18. Mai 2017 per Email zugestellt.