31.05.2017 - Frank Löper

Becker/Behling starten bei der Kanuslalom-EM

Robert Behling und Thomas Becker bei den Kanuslalom-EM 2015 in Markkleeberg. (Foto: dpa)
Robert Behling und Thomas Becker bei den Kanuslalom-EM 2015 in Markkleeberg. (Foto: dpa)
Vom 1. bis 4. Juni finden die Europameisterschaften der Slalom-Kanuten in Tacen (Slowenien) statt. Mit Robert Behling und Thomas Becker vom MSV Buna Schkopau gehen im Canadier-Zweier die Europameister von 2015 für Sachsen-Anhalt an den Start.

Nach den kurzfristigen Absagen von Lisa Fritsche wegen Krankheit und Kevin Müller (beide Böllberger SV Halle) wegen einer Verletzung sind Robert Behling und Thomas Becker (MSV Buna Schkopau) die beiden einzigen Starter vom Kanuverband Sachsen-Anhalt. Mit einem starken Auftritt beim ICF-Weltranglistenrennen Anfang April in Markkleeberg hatten sich beide für die EM nominiert.
DKV-Cheftrainer Michael Trummer will sein Team bei der ersten Standortbestimmung nach den Olympischen Spielen 2016 nicht groß unter Druck setzen: „Wir sind im nacholympischen Jahr, einige unserer Leistungsträger haben ihre Trainingsumfänge nach der Olympiasaison zurückgefahren. Beim ersten großen Aufeinandertreffen müssen wir erst einmal sehen, wo wir im internationalen Vergleich stehen. Finalplatzierungen sollten schon unser Ziel sein und ganz klar – die Sportler wollen natürlich Medaillen gewinnen. Die Slowenen werden es uns auf ihrer Heimstrecke aber ganz sicher nicht leicht machen.“
Die Wettkämpfe der Europameisterschaft beginnen am Donnerstag und Freitag mit den Qualifikationen, am Freitagnachmittag werden in den Teamfinals die ersten Medaillen vergeben. Die Einzelentscheidungen stehen am Samstag und Sonntag an.