07.07.2017 - Wunderlich

Jugendbegegnung: Teilnehmer verschwinden unter die Erde

Schnell sind die Teilnehmer ins Gespräch gekommen.
Schnell sind die Teilnehmer ins Gespräch gekommen.
Im Rahmen der diesjährigen deutsch-israelischen Jugendbegegnung sind vom 4. bis 12. Juli israelische Jugendliche und Betreuer bei der Sportjugend Sachsen-Anhalt zu Gast.

Gemeinsam mit Jugendlichen aus Sachsen-Anhalt steht gegenwärtig der Besuch eines knapp 700m tiefen Erlebnisbergwerkes an. Spektakulär: Eine Tunnelrutsche, die ein Gefälle von 40 % aufweist. Die 28 Höhenmeter der ca. 52 Meter langen Röhre sind in ca. 4 Sekunden auf einem "Arschleder" (bergmännischer Gesäßschutz) überwunden. Im weiteren Verlauf werden bei Sport und Spiel, Gesprächs- und Diskussionsrunden, Gedenkstättenbesichtigung einschließlich Gedenkfeier, Nationalitätenabenden sowie dem Besuch von Sehenswürdigkeiten die Lebensweisen junger Menschen beider Länder näher beleuchtet und Freundschaften geschlossen. Den Verlauf der Jugendbegegnung kann man unter www.sportjugend-international.de verfolgen.