19.07.2017 - Annette Lippstreu / Tilo Behrendt

Acht Deutsche Meistertitel für BSSA-Kegler

Siegerehrung im Mannschaftswettbewerb der DM Kegeln Classic 2017 des DBS: Platz zwei für den MSV 90 (l.) und Platz drei für die SG Chemie Wolfen (r.) bei der DM Kegeln Classic 2017 des DBS. Deutscher Meister (Mitte) wurde das Team der SG Einheit Arnstadt
Siegerehrung im Mannschaftswettbewerb der DM Kegeln Classic 2017 des DBS: Platz zwei für den MSV 90 (l.) und Platz drei für die SG Chemie Wolfen (r.) bei der DM Kegeln Classic 2017 des DBS. Deutscher Meister (Mitte) wurde das Team der SG Einheit Arnstadt
Bei den Deutschen Meisterschaften im Kegeln der Sektionen Bohle, Schere und Classic des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) erkämpften die blinden und sehbehinderten Keglerinnen und Kegler des Magdeburger Sportvereins (MSV) 90 und der SG Chemie Wolfen in diesem Jahr insgesamt acht Deutsche Meistertitel.

Die positive Bilanz der BSSA-Aktiven bei den von Ende Juni bis Mitte Juli 2017 ausgetragenen Wettkämpfen wird durch zehn Silber- und zwei Bronzemedaillen ergänzt.
Beste Einzelstarter des BSSA waren Gabriele Meyer und Jürgen Bethge vom MSV 90 (beide Startklasse B2). Sie errangen jeweils zwei Meister- und einen Vizemeistertitel in den Einzelwertungen sowie einmal Gold und einmal Silber in den Mannschaftswertungen der Sektionen Bohle und Classic. Teamkollege Thilo Behrendt (B1) konnte sein Triple vom Vorjahr mit drei Einzelsiegen in diesem Jahr nicht wiederholen. Mit einer Gold- und zwei Silbermedaillen sowie den Erfolgen mit dem MSV-Team bei den Mannschaftswettbewerben kann er dennoch auf erfolgreiche Meisterschaften zurück blicken. Die Sportfreunde aus Wolfen wurden im Mannschaftswettbewerb Schere Deutsche Meister 2017 und errangen Bronze in der Sektion Classic. In den Einzelwertungen gehen drei Silber- und eine Bronzemedaille auf ihr Konto.