11.08.2017 - FRank Löper

Eliteschulen des Sports starten ins neue Schuljahr

LSB-Präsident Andreas Silbersack begrüßt zusammen mit Schulleiter Axel Schmidt neue Sportschülerinnen und Sportschüler in Halle.
LSB-Präsident Andreas Silbersack begrüßt zusammen mit Schulleiter Axel Schmidt neue Sportschülerinnen und Sportschüler in Halle.
Zum Schuljahresbeginn 2017/18 nahmen am 10. August in Halle und Magdeburg mehr als 1.300 sportlich talentierte Schülerinnen und Schüler den Schulbetrieb an den Eliteschulen des Sports auf.

In Halle und Magdeburg wurde das neue Schuljahr feierlich eröffnet. Dabei wurden besonders die sportlichen Erfolge der Sportschülerinnen und Sportschüler während der Sommerferien gewürdigt und die neuen Sportschüler begrüßt. In Halle nahm die Ehrungen LSB-Präsident Andreas Silbersack zusammen mit Schulleiter Axel Schmidt vor.
In Magdeburg bewohnen 198 und in Halle 153 Mädchen und Jungen die jeweiligen Sportinternate. Beide Internate sind damit nahezu vollständig ausgelastet. Darüber hinaus werden an beiden Standorten alle Sportschülerinnen und Sportschüler in den angeschlossenen Mensen mit bis zu fünf Mahlzeiten täglich sportgerecht versorgt.
Bereits seit Oktober 2009 ist der LSB Sachsen-Anhalt als Betreiber der Sportinternate und Mensen der Eliteschulen des Sports in Halle und Magdeburg für die pädagogische Betreuung und die sportgerechte Versorgung der an den Sportschulen lernenden Nachwuchsleistungssportlerinnen und -sportler verantwortlich.