11.09.2017 - Frank Löper

Sportabzeichen: Prüferausbildung in Wittenberg

Ein guter Sportabzeichenprüfer hat immer auch einen Tipp parat.
Ein guter Sportabzeichenprüfer hat immer auch einen Tipp parat.
Immer mehr Sachsen-Anhalter machen das Deutsche Sportabzeichen. Deshalb wird in allen Landkreisen eine ausreichende Anzahl an gut ausgebildeten Sportabzeichenprüferinnen und -prüfern benötigt. Die nächste Ausbildung findet am 23. September von 9 bis 17 Uhr im Arthur-Lambert-Stadion in Wittenberg statt.

Das Thema Sportabzeichen ist in Sachsen-Anhalt eine echte Erfolgsgeschichte. Seit Jahren gibt es stabile Zahlen bei der Abnahme des Fitnessordens. Allein 2016 haben 28.402 Sachsen-Anhalter die Bedingungen für das Sportabzeichen erfüllt, davon 26.043 Kinder und Jugendliche sowie 2.359 Erwachsene. Das ist eine Steigerung zu 2015 um 2.190 Sportabzeichen und 8,35%.
Die Motivation dafür ist vielfältig. Ob als Fähigkeitsprüfung im Schulsport, als persönlicher Fitnesstest für Jedermann, als Punktelieferant für das Bonusheft der Krankenkasse oder als Eignungstest für eine Laufbahn bei der Landespolizei, alle wollen das Sportabzeichen!
Damit einher geht natürlich ein erhöhter Bedarf an qualifizierten Sportabzeichenprüfern, die nach erfolgreicher Ausbildung berechtigt sind, die Bedingungen für den beliebten Fitnessorden abzunehmen. Der LSB Sachsen-Anhalt bietet am 23. September von 9 bis 17 Uhr im Arthur-Lambert-Stadion in Wittenberg in Kooperation mit dem KSB Wittenberg einen Schulungstermin für Sportabzeichenprüfer/ innen an.
Der Lehrgang umfasst acht Lerneinheiten und kann zur Lizenzverlängerung der DOSB-Übungsleiterlizenz-C angerechnet werden. Voraussetzungen für Prüfer/innen sind die Mitgliedschaft in einem Sportverein, ein Mindestalter von 16 Jahren und eine gültige DOSB-ÜL-Lizenz oder DOSB-Trainer-Lizenz. Angesprochen fühlen dürfen sich auch Sportlehrerinnen und Sportlehrer.
Die Aufgabenbereiche der SportabzeichenprüferIn beinhalten unter anderem die Organisation und Durchführung von Sportabzeichen-Prüfung, die Abnahme der Leistungen (Messen, Bewerten) in allen Sportarten/Disziplinen und die Verwaltung und Weiterleitung der Prüfungsergebnisse an die LSB-Sportabzeichenstelle.

 Hier geht´s zur Anmeldung: