21.09.2017 - Ines Rosse

Anna Zdun gewinnt Meistertitel im Einzelzeitfahren

Anna Zdun (RSV Osterweddingen) mit ihrem Trainer Andreas Kindler.
Anna Zdun (RSV Osterweddingen) mit ihrem Trainer Andreas Kindler.
Am 16. September fanden in Hannover-Langenhagen die Deutschen Meisterschaften der U17 im Einzelzeitfahren statt. Auf einem 10 km langen Kurs zeigte Anna Zdun (RSV Osterweddingen) erneut ihre Klasse im Zeitfahren und wurde Deutsche Meisterin.

Schon im Mai 2017 belegte Anna in einem Bundessichtungsrennen einen sehr guten 2. Platz. Aber dieses Mal ließ sie die damalige Siegerin hinter sich. Mit einer Zeit von 15:55 Minuten siegte die Fahrerin des Landesverbandes Sachsen-Anhalt vor der Fahrerin aus Bayern. Sie war damit die einzige Starterin, die unter der 16-Minuten-Marke blieb. Für Anna war das in diesem Jahr nicht die erste Medaille bei einer Deutschen Meisterschaft. Die Sachsen-Anhalterin holte sich schon im Juni die Silbermedaille auf der Straße.
Alles in allem eine sehr erfolgreiche Saison für den Landesverband Radsport Sachsen-Anhalt. Neben Anna gewannen auch Hanna Steffen (Genthiner RC) und Moritz Kärsten (RSV Osterweddingen) weiteres Edelmetall. Hanna errang in der Mannschaftsverfolgung auf der Bahn bei den Juniorinnen den 3. Platz und Moritz belegte im Juni bei der DM Straße ebenfalls einen 3. Platz in der U15 männlich. Somit gehören die Schützlinge von Landestrainer Andreas Kindler mit vier Medaillen zu den erfolgreichen Landesverbänden in Deutschland.