10.10.2017 - Frank Löper

Das Breitensport-Ass 2017 wird gesucht

LSB-Vizepräsidentin Dr. Petra Tzschoppe gratuliert Johanna Quaas zum "Breitensport-Ass 2016".
LSB-Vizepräsidentin Dr. Petra Tzschoppe gratuliert Johanna Quaas zum "Breitensport-Ass 2016".
Die 91-jährige Turnerin Johanna Quaas aus Halle wurde beim 24. Ball des Sports vor knapp einem Jahr als Erste mit dem "Breitensport-Ass" ausgezeichnet. Auch in diesem Jahr soll der Preis wieder vergeben werden. Der LSB Sachsen-Anhalt sucht jetzt eine/n Nachfolger/in. Vorschläge können bis zum 6. November 2017 eingereicht werden.

Fast 350.000 Bürgerinnen und Bürger sind in Sachsen-Anhalts Sportvereinen angemeldet. Der überwiegende Teil von ihnen ist im Breitensport aktiv. Der Breitensport trägt zum individuellen Wohlbefinden bei. Er fördert und gestaltet zugleich das gesellschaftliche Miteinander.
Dies wäre nicht möglich ohne den Einsatz vieler ehrenamtlich Engagierter, die viel zu selten im Blickpunkt stehen. Beim 25. Ball des Sports am 8. Dezember 2017 in Halle wird deshalb wieder das „Breitensport-Ass 2017“ gekürt. Im Vorjahr wurde der Preis erstmals vergeben verliehen. Johanna Quaas war die erste Preisträgerin.
Auch in diesem Jahr möchte der LSB Sachsen-Anhalt eine besondere Persönlichkeit, einen bemerkenswerten Verein oder eine mitreißende Initiative ehren. Vorschläge für das "Breitensport-Ass 2017" können auf beigefügten Bewerbungsformular unter Angabe einer Begründung, warum dieser Verein, diese Person oder Initiative die Auszeichnung erhalten sollte, bis zum 6. November 2017 an Karin Stagge, Referentin Breitensport gesandt werden.

PDF-DateiBewerbungsformular Breitensport-Ass 2017