13.10.2017 - Frank Löper

Tischtennis German Open wieder in Magdeburg

Die beiden 13-jährigen Tischtennistalente Lisa Göbecke und Darius Heyden aus Biederitz, hier mit Frauen-Bundestrainerin Jie Schöpp, freuen sich schon auf die German Open in Magdeburg.
Die beiden 13-jährigen Tischtennistalente Lisa Göbecke und Darius Heyden aus Biederitz, hier mit Frauen-Bundestrainerin Jie Schöpp, freuen sich schon auf die German Open in Magdeburg.
Die Weltelite des Tischtennissports trifft sich nach 2002, 2005 und 2014 wieder einmal in Sachsen-Anhalt. Vom 7. bis 12. November finden die German Open bereits zum vierten Mal in der Landeshauptstadt Magdeburg statt.

Beim Platinum Event der World Tour 2017 in der GETEC-Arena in Magdeburg könnte die Besetzung nicht besser sein. Bei Damen und Herren stehen jeweils neun Spieler der aktuellen Top 10 der Weltrangliste in der Meldeliste, darunter Chinas Superstars, Japans Asse und Deutschlands Elite mit Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov an der Spitze. Zu dem Top-Event im Tischtennis werden 280 Sportlerinnen und Sportler aus rund 40 Nationen in Magdeburg erwartet.
Für den Tischtennis-Verband Sachsen-Anhalt (TTVSA) sind die German Open eine echte Herausforderung, der man sich aber gern stellt. Konrad Richter, Präsident des TTVSA betont: „Ohne die zahlreichen Unterstützer und Helfer könnten wir ein Event in der Größenordnung nie schultern. Unser besonderer Dank geht daher stellvertretend an die Stadt Magdeburg, an Lotto Sachsen-Anhalt und an die ca. 140 ehrenamtlichen Helfer, die uns in der Organisation und Betreuung vor Ort unterstützen.“ Lotto Sachsen-Anhalt hatte dann anlässlich der Auftakt-Pressekonferenz im Magdeburger Karstadt Warenhaus auch einen symbolischen Scheck über 49.000 Euro dabei.
Die deutsche Frauen-Bundestrainerin Jie Schöpp und bei den ersten German Open in Magdeburg 2002 selbst noch aktiv, freut sich sehr auf die German Open in Magdeburg. „Wir haben sehr gute Erinnerungen an Magdeburg. Eine gut gefüllte GETEC-Arena und eine nahezu perfekte Organisation sind das, was die weltbesten Tischtennisspieler mit Magdeburg in Verbindung bringen“, betonte Schöpp.
Auch die beiden 13-jährigen Tischtennistalente Lisa Göbecke und Darius Heyden aus Biederitz freuen sich schon auf die German Open in Magdeburg. Die beiden derzeit größten Tischtennistalente aus Sachsen-Anhalt nutzten die Gelegenheit, mit Frauen-Bundestrainerin Jie Schöpp ein paar Bälle zu wechseln.
Der Kartenverkauf für die German Open ist sehr gut angelaufen. „Bisher sind knapp 6.000 Tickets verkauft. Das ist zum jetzigen Zeitpunkt eine Steigerung gegenüber 2014“, sagte Manfred Schillings, Pressesprecher des Deutschen Tischtennis-Bundes.

 Alle Informationen zu den German Open und Tickets gibt es hier: