17.11.2017 - Robert Bothe

Sportatlas Sachsen-Anhalt seit 7. November online

Bei der Präsentation des Sportatlas Sachsen-Anhalt.
Bei der Präsentation des Sportatlas Sachsen-Anhalt.
Der LSB Sachsen-Anhalt e.V. hat seit dem 1. August 2016 im Rahmen eines durch das Land Sachsen-Anhalt und das Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr geförderten Projektes eine Software zur Verortung der Sportstätten des Landes entwickelt. Der "Sportatlas Sachsen-Anhalt" ist seit dem 7. November 2017 online.

Der Sportatlas Sachsen-Anhalt visualisiert den Sportstättenbestand, Schulen und Kindertagesstätten sowie Haltepunkte des Öffentlichen Personennahverkehrs. Hier wurde eine Verknüpfung zur Fahrplanauskunft des Landes Sachsen-Anhalt hergestellt. Darüber hinaus ist es durch den Sportatlas Sachsen-Anhalt möglich, Informationen über Bevölkerungs- und Mitgliederentwicklungen, Ausstattungen der einzelnen Sportstätten, deren Nutzer und die dazugehörigen Sportarten zu erhalten. Die Beschaffung der umfangreichen Datenbestände war mit Hilfe unterschiedlicher Ministerien und Institutionen möglich.
Ziel des Sportatlas Sachsen-Anhalt ist es, eine bessere Übersicht zu schaffen, durch welche zukünftige Entscheidungen leichter zu begründen sind, da nicht nur Daten aus dem Sport mit integriert sind, sondern auch andere Daten, wie die der Schulen und KITAs. Für den ersten Entwicklungsschritt wurden die Landkreise Altmarkkreis Salzwedel und Anhalt-Bitterfeld als Modellregionen ausgewählt und erfasst. Für alle weiteren Landkreise und die kreisfreien Städte wird die Erfassung teilweise schon selbstständig durchgeführt oder angegangen. Ziel ist es, alle Landkreise bis zum 31. Dezember 2018 zu erfassen und in den Sportatlas Sachsen-Anhalt einzupflegen.
Im Rahmen der Fertigstellung des Sportatlas Sachsen-Anhalt nutzte der LSB Sachsen-Anhalt e.V. bereits einige Informationsveranstaltungen, um verschiedene Institutionen auf den Sportatlas aufmerksam zu machen, damit diese in zukünftig nutzen können.
Der Sportatlas Sachsen-Anhalt kann sowohl von Sportlern und sportinteressierten Bürgern als auch von der Verwaltungsebene verwendet werden. Beispielsweise gibt er Auskunft darüber, ob ein Kind an ausgesuchter Sportstätte gleichaltrige Mitstreiter findet und ob sich eine Haltstelle des Öffentlichen Personennahverkehrs in der Nähe der Sportanlage befindet.

 Hier geht’s zum Sportatlas Sachsen-Anhalt