29.01.2018 - Ralf Meier

Sachsen-Anhalts Schwimmnachwuchs dreimal vorn

Die männliche Jugend C des SC Magdeburg wurde Mannschaftsmeister 2018. (Foto: holger lohmann)
Die männliche Jugend C des SC Magdeburg wurde Mannschaftsmeister 2018. (Foto: holger lohmann)
In der Wuppertaler Schwimmoper wurde am 27. und 28. Januar 2018 das Bundesfinale der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen der Jugend 2018 ausgetragen. Aus Sachsen-Anhalt konnten sich die weibliche und die männliche D- und C-Jugend des SC Magdeburg sowie die weibliche C-Jugend des SV Halle für den Endausscheid qualifizieren.

Mit neuen Bestzeiten für den DMSJ-Wettbewerb siegten die D-Jugend (weiblich) und die C-Jugend (männlich) des SC Magdeburg. Die SCM-Schwimmerinnen werden von Dagmar Hase, die Jungen von Thomas Ackenhausen trainiert. Komplettiert wurde das aus Sachsen-Anhalt-Sicht überaus erfolgreiche Schwimmwochenende mit dem Sieg der Jugend C (weiblich) des SV Halle, die von Mathias Achter betreut wird. Die drei Schwimmteams dürfen sich künftig Deutsche Mannschaftmeister der Jugend nennen.
Um acht Zehntelsekunden verpasste die weibliche C-Jugend des SC Magdeburg denkbar knapp Platz drei und die Mannschaftskameraden der männlichen D-Jugend kamen auf einen guten sechsten Platz. Herzlichen Glückwunsch den Siegern und Platzierten!