07.03.2018 - Frank Löper

WM-Qualifikation der DFB-Frauen gegen Tschechien in Halle

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft führt die Mission WM-Qualifikation im April nach Halle an der Saale. Am Samstag (7. April) trifft das Team von Bundestrainer Horst Hrubesch im Erdgas Sportpark im ersten Heimspiel des Jahres auf Tschechien. Anstoß ist um 16:15 Uhr.

Aufgrund der familienfreundlichen Anstoßzeit steht das Spiel unter dem Motto "Familientag". Bei dem Spiel in der Saalestadt erhalten alle Zuschauer bis einschließlich 18 Jahren Tickets zum Preis von nur acht Euro. Zudem werden vor dem Anstoß rund um das Stadion Aktivitäten für die ganze Familie angeboten.
Das Aufeinandertreffen der beiden führenden Teams der WM-Vorrundengruppe 5 verspricht Spannung. Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft führt die Gruppe aktuell mit 9 Punkten an. Direkt dahinter mit 7 Punkten steht das Team aus der Tschechischen Republik. Ein Sieg für die deutschen Frauen ist daher ein Muss. Nicht zuletzt, weil die starken Isländerinnen, welche bisher ein Spiel weniger bestritten haben, eine ernste Konkurrenz darstellen. Das deutsche Team verlor gegen Island zu Hause mit 3:2. Die deutschen Spielerinnen bauen bei diesem richtungsweisenden Spiel auf dem Weg zu den Weltmeisterschaften 2019 in Frankreich auf die Unterstützung durch die halleschen Fußballfans.
Neben den Sondertickets zum Familientag (8 Euro) werden Sitzplatzkarten in den Kategorien eins bis drei verkauft. Sie kosten 25 Euro (ermäßigt 20 Euro), 20 Euro (ermäßigt 15 Euro) und 15 Euro (ermäßigt 10 Euro). Karten können über das angefügte Bestellformular direkt beim Fußballverband Sachsen-Anhalt e.V. angefordert werden.

 Eine Online-Bestellung ist hier möglich:

PDF-DateiBestellformular zur WM-Qualifikation Deutschland-Tschechien