19.04.2018 - Frank Löper

Nachwuchsathleten auf dem Sprung in die Spitze

Sportminister Holger Stahlknecht und LSB-Präsident Andres Silbersack begrüßen den jungen Karatekämpfer Jonas Kerber im Juniorteam Sachsen-Anhalt.
Sportminister Holger Stahlknecht und LSB-Präsident Andres Silbersack begrüßen den jungen Karatekämpfer Jonas Kerber im Juniorteam Sachsen-Anhalt.
Am 16. April wurde in Magdeburg das Juniorteam Sachsen-Anhalt 2018 berufen. Dem Team gehören aktuell 35 Sportlerinnen und Sportler aus 14 olympischen Sportarten an, die im Jugend- und Juniorenbereich bereits internationale Erfolge errungen haben.

Sportminister Holger Stahlknecht, LSB-Präsident Andreas Silbersack und der Leiter des Olympiastützpunktes Sachsen-Anhalt, Helmut Kurrat, überreichten den Sportlerinnen und Sportlern im Beisein ihrer Landestrainer die Berufungsurkunden und ein Sportpräsent.
Die Sportart Leichtathletik ist im neuen Juniorteam mit aktuell neun Nachwuchshoffnungen am stärksten vertreten. Es folgen Kanu-Slalom (5 Teammitglieder), Rodel- und Bobsport (4), Schwimmen und Volleyball (je 3) sowie Rudern und Ringen (je 2). Die derzeit bekanntesten Teammitglieder sind die Vizeweltmeister bei den Junioren, Teresa Zenker (SV Halle/Judo) und Tabea Kuhnert (SC Magdeburg/Rudern). Mit Jonas Kerber (Zanshin Magdeburg) ist auch ein junger Karatesportler im Juniorteam dabei. Karate ist bei den Olympischen Sommerspielen 2020 in Tokio erstmals im olympischen Programm. Eine zusätzliche Motivation für den jungen Karatekämpfer.
„Das Juniorteam Sachsen-Anhalt hat sich als kontinuierliches Förderinstrument im Nachwuchsleistungssport des Landes und als echtes Sprungbrett für junge Nachwuchsathleten in die Weltspitze bewährt“, betonte Andreas Silbersack, Präsident des LSB Sachsen-Anhalt, am Rand der Berufungsveranstaltung.
Mit Franziska Hentke vom SC Magdeburg, Vizeweltmeisterin 2017 im Schwimmen, berichtete in Magdeburg ein ehemaliges Mitglied des Juniorteams (2004) über ihren sportlichen Werdegang von der Medaillengewinnerin bei den Jugend-Europameisterschaften bis zur Vizeweltmeisterin.
Das Juniorteam ist ein Förderinstrument der Stiftung Sport in Sachsen-Anhalt, des LSB und des OSP Sachsen-Anhalt. Viele ehemalige Teammitglieder, wie z.B. Ruder-Olympiasiegerin Julia Lier vom SV Halle oder die Vizeweltmeisterin im Schwimmen, Franziska Hentke (SC Magdeburg, schaffen den Sprung in die Weltspitze.
Das Juniorteam wird unterstützt von LOTTO Sachsen-Anhalt und der AOK Sachsen-Anhalt.

 Hier findet Ihr eine Übersicht zu den Mitgliedern im Juniorteam 2018: