27.05.2018 - Annette Lippstreu

Marie Brämer-Skowronek bestätigt die EM-Norm

Marie Brämer-Skowronek bei den HALPLUS Werfertagen 2018
Marie Brämer-Skowronek bei den HALPLUS Werfertagen 2018
(BSSA, 26.05.2018) Bei den HALPLUS - Werfertagen 2018 in Halle (Saale) bestätigte Marie Brämer-Skowronek (SC Magdeburg) im Speerwurf mit 16,18 Metern die EM-Norm (16,02 m).

Bereits vor zwei Wochen hatte sie in Wittenberg mit 16,51 Metern die Norm übertroffen. Mit vier von sechs Würfen über 16 Meter erreichte sie in Halle mehr, als sie aus dem vollen Training heraus selbst erwartete. Trainerin Theresa Wagner war damit zufrieden und ermutigte ihren Schützling, frei heraus zu werfen und sich ohne Druck auf technische Details zu konzentrieren. Bis zum Saisonhöhepunkt, dem erhofften Start bei der Heim-WM Ende August in Berlin, liegen noch drei Monate Zeit und mit den Nordostdeutschen Meisterschaften in zwei Wochen, dem Grant Brix Ende Juni in Berlin und der DM Anfang Juli in Kienbaum drei wesentliche Wettkämpfe vor ihr. Trainerin Wagner geht es darum, Brämers Formkurve zur EM auf Höchstniveau zu modellieren und nötige Pausen einzubauen.
Die Nominierungen für die Leichtathletik-EM in Berlin durch den Deutschen Behindertensportverband werden Anfang Juli erwartet.