Das Deutsche Sportabzeichen

Das Deutsche Sportabzeichen ist das bedeutendste und erfolgreichste Auszeichnungssystem im Breitensport. Jeder kann das Deutsche Sportabzeichen ablegen – unabhängig vom Alter, Geschlecht oder der Mitgliedschaft in einem Sportverein. Jahr für Jahr wird der "Deutsche Fitnessorden" bundesweit an fast eine Millionen Menschen verliehen. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) vergibt das Deutsche Sportabzeichen nach einer Leistungsprüfung in vier vorgegebenen Gruppen (Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination). In jeder Gruppe ist je eine Übung nach Wahl auszuführen. Prüfungszeitraum ist das jeweilige Kalenderjahr. Wer die Prüfungen für das Deutsche Sportabzeichen ablegen möchte, sollte sich über einen längeren Zeitraum gezielt darauf vorbereiten. Der tiefere Sinn des Sportabzeichens besteht in der Anregung zum regelmäßigen Sporttreiben.


Das Deutsche Sportabzeichen in Sachsen-Anhalt

Jährlich erfüllen mehr als 25.000 Sachsen-Anhalter die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen. Sachsen-Anhalt nimmt damit einen hervorragenden Platz im Mittelfeld der DOSB-Sportabzeichen-Statistik ein. Die meisten Sportabzeichenträger im Bundesland sind Kinder und Jugendliche aus allen Schulformen des Landes. Auch bei den Erwachsenen, besonders bei Sportvereinsmitgliedern, den Bundeswehrsoldaten und Polizeibeamten, nimmt die Akzeptanz des Deutschen Sportabzeichens als Fitnesstest deutlich zu.
Hier finden Sie die aktuelle Sportabzeichen-Statistik des Deutschen Olympischen Sportbundes!
Schriftzug Sportabzeichen

Ansprechpartner

Der LSB Sachsen-Anhalt ist für die Verleihung des Sportabzeichens im Erwachsenenbereich zuständig.

LSB-Sportabzeichenstelle:
Ines Schull
03 45/52 79 120
03 45/52 79 100
schull@lsb-sachsen-anhalt.de

Die Verleihung der Sportabzeichen für Kinder und Jugendliche erfolgt durch die Kreis- und Stadtsportbünde.

Sportabzeichenstellen der KSB/SSB:
Die Ansprechpartner für das Deutsche Sportabzeichen in den Kreis- und Stadtsportbünden finden Sie hier!
Sportabzeichen-Sponsoren 2015