Ausbildungsmöglichkeiten der SPORTJUGEND Sachsen-Anhalt

Für 12-15-Jährige wurde die Ausbildung SportassistentIn entwickelt. Diese Ausbildung „vor der Lizenz“ soll engagierte Jugendliche für eine ehrenamtliche Tätigkeit und Mitarbeit im Sportverein motivieren.
Mit der Ausbildung zum/zur SportassistentIn kannst du zum Beispiel den/die ÜbungsleiterIn unterstützen und jugendgemäße Freizeitangebote im Verein mitgestalten.

Für Interessierte ab 16 Jahren gibt es die Möglichkeit zum Erwerb der JULEICA (die JUgendLEIterCArd), die als Kompetenznachweis für ehrenamtliche MitarbeiterInnen der Kinder- und Jugendarbeit in allen Bundesländern anerkannt ist. Mit der JULEICA in der Tasche kannst du dich für eine Lizenzausbildung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) entscheiden.
Die ÜbungsleiterIn C-Lizenz ist auf den sportartübergreifenden Breitensport ausgerichtet. Im Profil Kinder und Jugendliche qualifizierst du dich u. a. für die Betreuung von Trainingsgruppen. Dein Verein kann eine Förderung beim LandesSportBund (LSB) beantragen.
Ebenfalls bezuschusst werden lizenzierte JugendleiterInnen. Mit dieser Ausbildung wirst du „ManagerIn der Kinder- und Jugendarbeit im Verein“. Die Lehrgangsziele und Abfolge der Kurse sind so aufeinander abgestimmt, dass nach der JULEICA-Ausbildung innerhalb von 12 Wochen eine Lizenz (Übungsleiter C oder JugendleiterIn) erworben werden kann.


Ausbildungsstruktur SPORTJUGEND S.-A. 2017