Fachtagung "Kinder spielend bewegen"

In keinem Alter spielt die Bewegung für die Entwicklung eine so große Rolle wie in der Kindheit und zu keiner Zeit ist Bewegung aufgrund der Veränderungen in der kindlichen Umwelt so wichtig wie heute. Kinder wollen und müssen sich bewegen, denn sie haben einen natürlichen Bewegungsdrang, viel Freude dabei und drücken sich über Bewegung aus. Ihre Umwelt erobern sie dabei aktiv Schritt für Schritt, bauen soziale Kontakte auf und machen wichtige Erfahrungen über sich selbst und ihren Körper.
Die Fachtagung „Kinder spielend bewegen“ ist eine praxisorientierte Plattform für alle MultiplikatorInnen in Sportverein, KiTa und Schule, die (neue) Ideen für die bewegungsorientierte Arbeit mit Kindern und Heranwachsenden bekommen möchten. Um den Spagat zwischen Wissenschaft und Praxis zu ermöglichen, enthält das Programm Fachvorträge und über 20 Workshops, um theoretisches Wissen und praktische Erlebnisse sammeln zu können.

Was beitet die Fachtagung?
  • mehr als 20 frei wählbare Workshops aus folgenden Kategorien:
    • Kinder spielend bewegen
    • Bewegungstrends erleben
    • Tanzen, musizieren und gesellig sein
    • Kreatives ausprobieren
    • Gesundheit fördern
    • Wissenserwerb und Erfahrungsaustausch
  • Fachvorträge zu aktuellen Themen
  • erfahrene FachreferentInnen - u.a. der bekannte Kinderliedermacher Reinhard Horn
  • praktische Anregungen für die eigene Arbeit
  • jede Menge neuer Ideen u.v.m.
Das ReferentInnen-Team setzt sich aus erfahrenen und qualifizierten Fachkräften der Sport- und Jugendarbeit zusammen. Das Besondere daran ist eine Vielzahl an verschiedenen Angeboten aus denen sich jeder Teilnehmende ein persönliches (Fortbildungs-)Programm zusammenstellen kann.


Datum Lehrgangsnr. Ort Zielgruppe TN-Beitrag
03./04.11.2017 L38-17 LandesSportSchule Osterburg ÜbungsleiterInnen, TrainerInnen, JugendleiterInnen, ErzieherInnen, PädagogInnen und Interessierte 30€¹/40€²/60€³/80€
Infos zum Teilnahmebeitrag

Die Fachtagung "Kinder spielend bewegen" wird vom Land Sachsen-Anhalt gefördert. Sie ist eine anerkannte Fortbildung für Lehrkräfte in Sachsen-Anhalt und kann außerdem zur Verlängerung der JUgendLEIterCArd, der Jugendleiter-Lizenz und der Übungsleiter-C-Lizenz mit einem Umfang von bis zu 10 Lerneinheiten genutzt werden.

Tipp zur Anmeldung: Anfang Juni 2017 wird auf dieser Seite das Programm mit allen Details, Workshopausschreibungen und einer entsprechenden Anmeldung veröffentlicht. Wer sich aber schon rechtzeitig einen Platz sichern möchte, kann uns sehr gern schon zuvor eine allgemeine Anmeldung zusenden und bekommt dann den Flyer nachgesendet.
Logo Fachtagung "Kinder spielend bewegen" 2017

Zur Anmeldung!


AnsprechpartnerIn

Anne Seiffert
0345 / 52 79 - 167
0345 / 52 79 - 101
seiffert@lsb-sachsen-anhalt.de

SPORTJUGEND-AKADEMIE



Ein weiteres Bildungshighlight der Sportjugend Sachsen-Anhalt, welches 2015 nun bereits zum siebten Mal stattfinden konnte, ist die SPORTJUGEND-AKADEMIE, die alle drei Jahre in unserer Bildungs- und Freizeitstätte in Schierke durchgeführt wird. Zur letzten AKADEMIE trafen sich über 100 Sportfreundinnen und Sportfreunde in der Zeit vom 01.-04.10.2015 in Schierke. 38 Workshops, 7 Arbeitskreise und zwei Fachvorträge schufen umfangreiche Möglichkeiten, um sich ein individuelles Weiterbildungsprogramm zusammenzustellen und sich für die sportliche Kinder- und Jugendarbeit mit neuen Methoden zu rüsten.
Sogar Petrus stand dabei sichtbar hinter der Veranstaltung: bei strahlendem Sonnenschein konnten die neusten Sporttrends draußen und mitten im Nationalpark Harz ausprobiert werden. Der Schierker Kurpark wurde so zum HOLF-Platz und zum Bootcamp-Parcours, auf dem Sportplatz der Baude konnten sich die Teilnehmenden beim Pearlball austoben und den nagelneuen Niedrigseilgarten der Bildungsstätte testen.
Aber auch innerhalb der Räumlichkeiten wurden die unterschiedlichsten Sportangebote wahrgenommen: Parallel standen Life Kinetik, Kangoo Power Jumps, Jumping Fitness oder Bodypercussion auf dem Programm, um nur einen Teil zu nennen. Sogar die kleinsten Sportfreunde kamen bei einem bunten und bewegten Betreuungsprogramm auf ihre Kosten, während sich ihre Eltern ganz der Fortbildung widmen konnten. Für die Lizenzverlängerung wurden auch übergreifende Themen wie erste Hilfe, Kinderschutz und Heidelberger Kompetenztraining angeboten.
Besondere Highlights des Wochenendes waren außerdem die Fachvorträge, zu denen Prof. Dr. Olivier Stoll von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und Andi Weiland von den Sozialhelden aus Berlin eingeladen wurden. Mit großem fachlichen Wissen und ausgesprochener Leidenschaft für ihr Thema begeisterten Beide die Teilnehmenden auf ganz unterschiedlichen Ebenen: Professor Stoll berichtete über sportpsychologische Ansätze im leistungsbezogenen Training und Andi Weiland brachte innovative Praxisbeispiele mit, wie Inklusion im Alltag und besonders im Sport gelebt werden kann.
So bot die Akademie auch in Bezug auf gesellschaftlich relevante Querschnittsthemen eine gute Austauschplattform. Sieben Arbeitskreise dienten zum Erfahrungsaustausch über junges Engagement, soziale Integration oder Nachhaltigkeit, regten zu Diskussionen und neuen Denkansätzen an.
Insgesamt war eine Grundstimmung bei der 7. Sportjugend-Akademie spürbar, die hohen Einsatz, Interesse, Offenheit und Motivation aller Teilnehmenden deutlich gemacht hat. Dabei soll insbesondere das Juniorteam der Sportjugend genannt werden, welches sich stark in die Gestaltung der Akademie eingebracht hat und in eine Zukunft blicken lässt, in der sich junge Menschen für den Sport und darüber hinaus einsetzen. Mehr von der 7.Sportjugend-Akademie ist in der Galerie sichtbar.

Die Sportjugend-Akademie wird gefördert vom Land Sachsen-Anhalt.

Auf der Homepage der Sportjugend-Akademie und auf www.sportjugendbilder.de kannst du dir einen Eindruck von der Akademie verschaffen!
7. Sportjugend-Akademie

Direkt zur Homepage der Sportjugend-Akademie!

Sportjugend Akadamie 2