Sportjugend ZIEL
Das Programm ZI:EL + wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) aus Mitteln des Kinder- und Jugendplanes des Bundes (KJP). Die Sportjugend erhält hier Mittel von der DSJ, um das Projekt für Sachsen-Anhalt durchzuführen.
Sportjugend BMFSFJ Logo


Jugend(lich) bewegt 2015

Sportjugend Jugend(lic) bewegt Pageflow Screenshot

Seht euch hier das Ergebnis des letzten Medienprojekts an!

ZIEL + Logo 2016

ZI:EL+ 2016: „Jugend(lich) bewegt“ - das Medienprojekt der Sportjugend Sachsen-Anhalt startet in eine neue Runde!


Ihr seid mindestens 14 Jahre alt, im Sport aktiv oder wolltet es schon immer sein? Bringt eure Kreativität in unser Projekt ein und zeigt, was euch bewegt!
Mit der Unterstützung professioneller MedienpädagogInnen erarbeitet ihr ein Medienprojekt mit selbstgewählter inhaltlicher Ausrichtung. Dazu wird zum Start des Projekts vom 22.04. bis 24.04.2016 ein gemeinsamer Workshop in Halle stattfinden. Einen zweiten Workshop haben wir in den Sommerferien, vom 01.08 bis zum 05.08., geplant. Begleitende sportliche Aktivitäten während des Projektes sorgen für Abwechslung und Spaß!
Weiterhin lernt ihr, mit der Kamera umzugehen, Filme zu schneiden und viele weitere nützliche Medientechniken!
Unser Anliegen ist dabei nicht nur, dass ihr darstellt, was ihr im und für den Sport leistet, sondern auch, dass Sport jungen Geflüchteten die Chance bietet, sich einzubringen und zu engagieren. Gemeinsam mit der Sportjugend und jungen Menschen unterschiedlichster Herkunft gestaltet ihr eure Interessen und entwickelt eigene Medienbeiträge!
Setzt ein Zeichen für Vielfalt und Teilhabe im Sport und meldet euch für das Medienprojekt „Jugend(lich) bewegt“ 2016 der Sportjugend Sachsen-Anhalt an (die Teilnahme ist kostenfrei)!
Sportjugend Anmeldung
Anprechpartnerinnen:

Roxana Rogon
Anne Seiffert
0345 / 52 79 - 165
0345 / 52 79 - 101
sj@lsb-sachsen-anhalt.de

Dorothea Rose
0345 / 52 79 - 133
0345 / 52 79 - 101
rose@lsb-sachsen-anhalt.de

Melde dich jetzt an!
Sportjugend ZI:EL Filmprojekt
Präsentation des Projekts Jugend(lich) bewegt
Sportkugend Filmprojekt Dreh klein
Sportjugend Filmprojekt Poster neu

Jugend(lich) bewegt


Jetzt hier ansehen!


Sportjugend Logo Wackelschrift
Mit verschiedenen Maßnahmen in ihren Gliederungen hat sich die Sportjugend Sachsen-Anhalt in 2015 an einer Bundesförderung beteiligt, welche in Trägerschaft der Deutschen Sportjugend für alle Mitgliedsverbände ausgeschrieben war. Das Programm ZI:EL sieht ehrenamtliches Engagement von jungen Menschen als wichtige Zukunftsinvestition, welche es lohnt, umfassend zu fördern. Hier sollte es vor Allem darum gehen, innovative Projekte zu entwerfen, die die Teilhabe von allen jungen Menschen am Sport ermöglicht, mit erhöhtem Einsatz für Jugendliche mit erschwerten Zugangsvoraussetzungen.
Der erste Schritt ist bei der Sportjugend bereits lange vorher gegangen worden. Hier ist das funktionierende und engagierte Juniorteam ein fester Bestandteil des Verbands. So sollte hier über ZI:EL unter anderem ein Projekt entwickelt werden, welches das Engagement der Jugend herausstellt, ihre Motivation verdeutlicht und auf die persönlichen Interessen und Themen der Jugendlichen eingeht, um weitere junge Menschen auf die Sportjugend aufmerksam zu machen.
Entstanden ist aus diesen Überlegungen das Medienprojekt „Jugend(lich) bewegt“, welches von den Jugendlichen selbst, mit Unterstützung von professionellen Medienpädagogen, umgesetzt wurde. In zwei Wochenendworkshops erlernten sie die notwendige Medientechnik und entschieden sich für Inhalte, mit denen sie sich befassen wollten – Themen, die sie persönlich bewegen. Auf der einen Seite sollte es natürlich um das Juniorteam selber und um seine Aufgaben bei der Sportjugend gehen, andererseits war es den Jugendlichen aber ein Anliegen, sich mit Rassismus und der Integration von jungen Geflüchteten zu beschäftigen. So wurden alle Themen aufgegriffen und es entstanden tolle Einzelprojekte: Kurzfilme über Vorurteile wie auch Toleranz – und sogar ein realer Sprachkurs für Flüchtlinge an der Schule einer Teilnehmerin. Alle Ergebnisse wurden in Form von Filmen, Texten, Fotos und Audioproduktionen unterschiedlich festgehalten. Um dieses breite Spektrum im Endergebnis zeigen zu können, entschied sich die Gruppe für die Präsentation in einem Crossmediaprodukt: Eine Internetseite, die viele Geschichten auf unterschiedliche Arten erzählt. Diese wurde feierlich am Sonntag, den 13.12.2015 im Oli-Kino in Magdeburg präsentiert. Hier wurde den Jugendlichen auch für ihren tollen Einsatz gedankt und der dritte Advent gemeinsam begangen. Voller Stolz ließen die Jugendlichen Freunden, Familie, Hauptamtlichen und dem Vorstand der Sportjugend an ihrem Projekt teilhaben, welches aufgrund der tollen Resonanz in 2016 weitergeführt werden soll.
Du willst mehr erfahren oder im nächsten Jahr selbst dabei sein? Melde dich bei uns!
Am 1. Januar 2013 startete das KJP-Förderprogramm ZI:EL „Zukunftsinvestition: Entwicklung jungen Engagements im Sport!“.
Der Kerngedanke des Förderprogramms ist es, innovative Engagementbereiche für und mit jungen Menschen zu erschließen, neue Engagementformate zu entwickeln und insbesondere neue Zielgruppen mit erschwerten Zugangsbedingungen zu den Strukturen des Sports für ein Engagement zu gewinnen. Daher sollen insbesondere innovative Maßnahmen durchgeführt werden, die den Bereich der Inklusion im Sinne einer Fortentwicklung der Arbeit mit behinderten Menschen oder den Bereich der Integration von jungen Menschen mit Migrationshintergrund ebenso wie den Bereich der Gewinnung von bildungsbenachteiligten jungen Menschen betreffen.
Die Sportjugend Sachsen-Anhalt beteiligt sich mit verschiedenen Projekten und Qualifizierungsmaßnahmen in 2015. Unter Anderem soll in Zusammenarbeit mit dem Landesturnverband Sachsen-Anhalt ein Netzwerk Inklusion für unser Bundesland ins Leben gerufen werden.

Wenn du mehr erfahren oder dich beteiligen möchtest, wende dich gern an uns!

Ansprechpartnerin

Anne Seiffert
0345 / 52 79 - 167
0345 / 52 79 - 101
seiffert@lsb-sachsen-anhalt.de


Sportjugend Logo Wackelschrift