Liebe Kinder, liebe Eltern,

Das Maskottchen vom Projekt Talentfindung und Talentförderung: Sportino
ich bin Sportino und möchte Euch gern mein Projekt Talentfindung und Talentförderung vorstellen.

Als sportliche Raupe bin ich auf der Suche nach den talentiertesten Kindern in ganz Sachsen-Anhalt. Doch das mache ich nicht allein. Das Projekt ist eine Kooperation vom Ministerium für Inneres und Sport, dem Ministerium für Bildung, dem Deutschen Sportlehrerverband Sachsen-Anhalt und dem LandesSportBund. Außerdem bekomme ich Unterstützung von Euren Sportlehrerinnen und Sportlehrern, den Landestrainerinnen und –trainern und vielen weiteren fleißigen Helfern und Trainern.

Los geht es für alle Drittklässler mit dem EMOTIKON Motorik-Test. Hierbei wird überprüft, wie sportlich ihr seid. Im Sportunterricht werden sechs verschiedene Tests zur Erfassung Eurer motorischen Leistung durchgeführt.

Die Testergebnisse werden ausgewertet und die talentiertesten Kinder jeder Schule bekommen eine Einladung zu den Sachsen-Anhalt-Spielen. An diesem Tag dreht sich alles um EUCH und um die Sportarten Leichtathletik, Kanu, Rudern, Handball und Judo. Die Landestrainer beobachten Euch bei verschiedenen Übungen und weiteren Tests. Zeige hier, was Du kannst und überzeuge die Trainer von Deinem Talent! Am Ende werden die Schnellsten und Besten mit dem „Sporttalent“-Pokal geehrt.

Alle Sporttalente werden dann in regionalen Talentgruppen weiter gefördert. Hier könnt ihr Eure Leistung verbessern und etwas völlig Neues ausprobieren. Die Landestrainer betreuen Euch auch dabei. Am Ende des vierten Schuljahres wird für die besten der besten Kinder die Einschulung in eine Eliteschule des Sports empfohlen.

Alle Kinder, die es nicht zu den Sachsen-Anhalt-Spielen oder in eine Talentgruppe geschafft haben, können bei den Vereinen der Region an einem Schnuppertraining teilnehmen. So könnt ihr verschiedene Sportarten ausprobieren und das Vereinsleben kennenlernen. Informiert Euch dazu bei Eurem zuständigen Kreis- bzw. Stadtsportbund!

Und nun seid ihr an der Reihe! Seid ihr Sporttalente und Olympiasieger von morgen? Dann zeigt, was in Euch steckt!

Ich freue mich, Euch kennenzulernen!

Euer Sportino

Schaubild Ablauf Projekt Talentfindung und Talentförderung


Logo Projekt Talentfindung und Talentförderung Sachsen-Anhalt

Ansprechpartner

Projektkoordinatorin
Sandra Ripsch
03 45/52 79 152
03 45/52 79 100
ripsch@lsb-sachsen-anhalt.de

Sachbearbeiter
Stefan Brückner
03 45/52 79 151
03 45/52 79 100
brueckner@lsb-sachsen-anhalt.de

PDF-DateiAnsprechpartner Projekt Talentfindung und Talentförderung

Wichtige Dokumente

PDF-DateiFlyer Projekt Talentfindung und Talentförderung
PDF-DateiVereinbarung zur Talentfindung und Talentförderung
PDF-DateiVereinswegweiser Projekt Talentfindung und Talentförderung
PDF-DateiRunderlass des Kultusministeriums Zusammenarbeit von Schule und Verein

Weiterführende Links

www.bildung-lsa.de


Zeitplan für das Projekt Talentfindung und Talentförderung

jährlich im September
Durchführung des EMOTIKON Motorik-Tests landesweit an allen Grundschulen und ausgewählten Förderschulen
jährlich im April/Mai
Durchführung der Sachsen-Anhalt-Spiele in Halle, Magdeburg und Dessau
jährlich im August
Errichtung der Talentgruppen

Das Projekt Talentfindung und Talentförderung

  • Im Jahr 2013 rief das Ministerium für Inneres und Sport gemeinsam mit dem Bildungsministerium eine Arbeitsgruppe zu dem Thema Nachwuchsleistungssport ins Leben. Der LandesSportBund Sachsen-Anhalt und der Deutsche Sportlehrerverband Sachsen-Anhalt sind Partner dieser Arbeitsgruppe
  • Am 27.08.2013 wurde die gemeinsame Vereinbarung zur Talentfindung und Talentförderung unterzeichnet. Diese benennt Maßnahmen, die die Zusammenarbeit von Schulen und organisiertem Sport in Sachsen-Anhalt unterstützen, den Einstieg in ein leistungssportliches Training für Schülerinnen und Schüler erleichtern und pädagogisch verantwortungsbewusst gestalten soll.
  • Die deutliche Verbesserung der Talentfindung und Talentförderung ist eine Schwerpunktaufgabe des Projektes. Beabsichtigt ist, möglichst alle sportlichen Talente für eine weiterführende Förderung zu erfassen. Die Talente sollen gezielt gesichtet, für das Grundlagentraining in Vereinen der Schwerpunktsportart gewonnen und auf ein weiterführendes Training im Landesleistungszentrum verbunden mit dem Besuch einer Eliteschule des Sports vorbereitet werden.
  • Das Konzept zur Talentfindung und Talentförderung im Land Sachsen-Anhalt wird seit Anfang 2014 mit den oben genannten Partnern schrittweise umgesetzt.
Logo Ministerium für Inneres und Sport Sachsen-Anhalt
Logo Ministerium für Bildung Sachsen-Anhalt
Logo LOTTO Sachsen-Anhalt