19.12.2018 - Annette Lippstreu/paralympic.org

Zwei weitere Medaillen für Andrea Eskau

Andrea Eskau
Andrea Eskau
(paralympic.org/ BSSA, 19.12.2018) Zum Abschluss des Weltcups Para Ski Nordisch krönte Andrea Eskau (USC Magdeburg) den Saisonauftakt im finnischen Vuokatti heute mit Bronze in der Biathlon-Verfolgung.

Sie musste der Siegerin Kendall Gretsch und der Zweitplatzierten Oksana Masters (beide USA) den Vortritt lassen, obwohl sie bis zum zweiten Schießen noch auf Rang zwei gelegen hatte und lediglich einen Fehler beim ersten Schießen zuließ.
Beim gestrigen Biathlon-Sprint blieb Eskau fehlerfrei am Schießstand und wurde Zweite hinter Gretsch. Konkurrentin Masters landete auf Rang drei.
Die Bilanz dieser Weltcup-Wettbewerbe kann sich für Eskau sehen lassen. Alle sechs Rennen beendete sie mit einem Podestplatz, drei Silber- und drei Bronzemedaillen lautet die Ausbeute.
Das nächste Kräftemessen im Para Ski Nordisch Weltcup findet vom 12.-19.01.2019 im schwedischen Ostersund statt.