10.01.2019 - Stefan Brückner

Höchste Ehrung für Uwe Klein!

Anlässlich seines siebzigsten Geburtstages erhielt Uwe Klein in der Schierker Baude, mit der Eintragung in des Ehrenbuch, die höchste Auszeichnung des LSB Sachsen-Anhalt. Die Ehrung erfolgte in feierlicher Atmosphäre durch Finanzvorstand Ines Kramer sowie Vizepräsident Gesellschaftspolitik und Sportinfrastruktur Dirk Meyer.

Seit über 53 Jahren ist Uwe Klein dem Sport in vielen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Funktionen verbunden. Als Mitbegründer des Spielmannszuges Hasselfelde und langjähriger Präsident des Spielleuteverbandes Sachsen-Anhalt hat Uwe Klein einen maßgeblichen Anteil an der ständigen Weiterentwicklung des Spielmannswesen in Sachsen-Anhalt. Des Weiteren war Uwe Klein über zwei Jahrzente Geschäftsführer der Schierker Baude, Bildungs- und Freizeitstätte der Sportjugend Sachsen-Anhalt, und baute diese, gemeinsam mit seinem Team, zur modernsten Jugendbildungsstätte Sachsen-Anhalts aus. Sein besonderes Augenmerk in seinem Wirken gilt in all seinen Funktionen vor allem der jungen Generation.

Der LSB gratuliert Uwe Klein recht herzlich und hofft, dass er dem Sport noch viele Jahre verbunden bleibt!