09.07.2019 - Deutscher Turner-Bund

JETZT FÜR #BEACTIVE-AWARD BEWERBEN

Die Europäische Kommission ruft im Rahmen der Europäischen Woche des Sports im September wieder zur Bewerbung um die #BeActive-Awards auf.

Die Europäische Woche des Sports läuft vom 23. bis 30. September in 42 europäischen Ländern. Als zentrales Element der Europäischen Woche des Sports zeichnet die EU herausragende und inspirierende Initiativen zur Bewegungsförderung aus. Am 18. Oktober werden in Budapest dann drei Awards in den Kategorien "Education", "Workplace" und "Local Hero" vergeben.
"Wer ein gutes Konzept hat oder eine inspirierende Person kennt, die sich für Bewegungsförderung einsetzt, kann sich jetzt für die #BeActive Awards bewerben", sagt Katrin Jaenicke vom Deutschen Turner-Bund, der die Kampagne "Europäische Woche des Sports" in Deutschland koordiniert. Letztes Jahr gewann für Deutschland Corinna Saric von der „Aktion Pink“ den Local-Hero-Award. Sie organisiert seit 2013 ehrenamtlich Charity-Läufe (Race for Survival), eine Initiative gegen Brustkrebs.

Dem Sieger winken ein professionelles Image-Video, ein Pokal und ein Preisgeld von 5.000€.

Bewerben können sich Vereine, Bildungsstätten, Unternehmen oder auch Einzelpersonen bis 31. Juli 2019. Der DTB kann dann wiederum drei Bewerbungen bei der EU einreichen. Die EU-Jury sichtet alle Bewerbungen und lädt pro Kategorie drei Finalisten zur #BeActive Awards Gala nach Budapest ein. Der Sieger wird an der Gala feierlich gekürt.

Die Anmeldeformulare sowie alle wichtigen Informationen gibt es hier.

Was ist die Europäische Woche des Sports?
Die Europäische Woche des Sports ruft mit #BeActive bereits das fünfte Jahr in Folge zu mehr Bewegung auf. Vom 23. bis 30. September folgen 42 europäische Länder der EU-Initiative und bieten Sportangebote für jeden an. Mit der Europäischen Woche des Sports wird dem in Europa vorherrschendem Bewegungsmangel die Stirn geboten. Laut Eurobarometer 2018 bewegt sich fast die Hälfte der Europäer nie. Damit soll Schluss sein: "It's time to #BeActive"
Der Deutsche Turner-Bund koordiniert die Kampagne in Deutschland und arbeitet dabei mit zahlreichen Verbänden zusammen, die die Initiative ebenfalls unterstützen. Gemeinsam rufen sie Vereine, aber auch Unternehmen, Schulen, Städte und Gemeinden auf, bundesweit ihre Türen zu öffnen und damit Teil der EU-Kampagne zu sein. #BeActive Frankfurt ist dabei die größte Veranstaltung bundesweit und das „Flagship-Event“.

Was sich in Frankfurt bewegt und wie man das Programm mitgestalten kann.
(Quelle: Deutscher Turner-Bund)