10.02.2020 - Annete Lippstreu

Beste Stimmung auch ohne Schnee

Freude über den Wanderpokal der Landeswinterspiele des BSSA bei den Kindern und Jugendlichen der SINE-CURA-Schule Quedlinburg
Freude über den Wanderpokal der Landeswinterspiele des BSSA bei den Kindern und Jugendlichen der SINE-CURA-Schule Quedlinburg
Der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbandes Sachsen-Anhalt e. V. (BSSA), der BRSV „SINE CURA“ Quedlinburg und der Kreissportbund Harz hatten eingeladen und mehr als 450 Aktive machten sich am 5. und 6. Februar 2020 auf nach Allrode im Harz.

Von Schnee war zwar weit und breit keine Spur, doch der Stimmung der Sportler*innen mit mentalem Handicap bei den 28. Landeswinterspielen des BSSA tat dies keinen Abbruch. Dank bester Vorbereitungen durch die Ausrichter und das Engagement sehr vieler Helfer und Förderer warteten die bekannten Wettkampfstationen, die Winterspaßolympiade und weitere Angebote auf die Aktiven. Die MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH und Stiftung der Kreissparkasse Quedlinburg unterstützten die Veranstaltung auch in diesem Jahr. Schüler*innen der Berufsbildenden Schulen „J.P.C. Heinrich Mette“ Quedlinburg und Helfer des „BRSV SINE CURA“, des KSB Harz/SportServiceAgentur, des Hotels Harzer Land in Allrode, des Bauhofes der Stadt Thale und des VHS-Bildungswerkes Quedlinburg sorgten in bewährter Weise für einen guten Ablauf. Beim Indoor-Bauchrodeln, beim Schneeballzielwurf und beim Eisstockschießen kämpften am ersten Tag 251 Kinder und Jugendliche sowie am zweiten Tag 209 Erwachsene um die begehrten Medaillen. Der Rodelclub Blankenburg begeisterte mit seiner Rennrodel-Anschubstrecke ebenso, wie der Schützenverein Allrode mit seinem Angebot des Laser-Zielschießens. Eiszapfen-Kegeln und Kegeln auf der Kegelbahn des Hotels, Zielwerfen mit Ringen und Biathlon sorgten für weitere sportliche Abwechslung. Neben der Siegerehrung in den Einzeldisziplinen wurde an beiden Tagen die Wertung um den Mannschaftspokal mit Spannung erwartet. Den Schüler*innen der SINE-CURA-Schule Quedlinburg gelang es nach 2019 auch in diesem Jahr den Pokal zu holen. In der Wertung der Erwachsenen überzeugten die Aktiven des WfbM INTEGRA Weißenfels.