29.02.2020 - Frank Löper

Olympiasiegerin Julia Lier ehrte Sachsen-Anhalts Sportnachwuchs

Christin Wunderlich (links) und Silke Renk-Lange (rechts) freuen sich mit Juniorenweltmeister Erik Kohlbach (mitte), Olympaisiegerin Julia Lier und ihrem Trainer Frank Köhler (alle HRV Böllberg Nelson e.V,). Foto: Patrick Breitmann
Christin Wunderlich (links) und Silke Renk-Lange (rechts) freuen sich mit Juniorenweltmeister Erik Kohlbach (mitte), Olympaisiegerin Julia Lier und ihrem Trainer Frank Köhler (alle HRV Böllberg Nelson e.V,). Foto: Patrick Breitmann
Die Sportjugend Sachsen-Anhalt hatte am 29. Februar zur traditionellen „Ehrung der erfolgreichsten Nachwuchssportlerinnen und -sportler Sachsen-Anhalts“ in die Händel-Halle der Saalestadt Halle eingeladen. Mehr als 400 Mädchen und Jungen aus allen Landkreisen, allesamt Medaillengewinner bei internationalen Titelkämpfen und bei Deutschen Meisterschaften des Jahres 2019, standen auf der Gästeliste.

Christin Wunderlich, Vorsitzende der Sportjugend Sachsen-Anhalt, begrüßte die jungen Sporttalente aus insgesamt 29 Sportarten, von denen viele mit ihren Eltern, Großeltern und Trainer angereist waren. Sie sorgten für ein volles Haus und tolle Stimmung in der Händelhalle. „Der Sport lebt von Vorbildern, von Sportlerinnen und Sportlern, die gezeigt haben, dass der Weg von der Deutschen Jugendmeisterschaft bis zum Olympiasieg keine Illusion ist. Wir freuen uns deshalb riesig, dass Olympiasiegerin Julia Lier, die 2008 als junge Nachwuchssportlerin selbst hier geehrt wurde, euch heute zu euren tollen Leistungen beglückwünscht,“ sagte Christin Wunderlich.

Und die Ruder-Olympiasiegerin im Doppelvierer von 2016 hatte dann, zusammen mit der Präsidentin des LSB Sachsen-Anhalt, Silke Renk-Lange, und dem Sportminister Sachsen-Anhalts, Holger Stahlknecht, alle händevoll zu tun. Insgesamt galt es 246 Deutsche Meister und 52 Medaillengewinner bei internationalen Titelkämpfen im Jugend- und Juniorenbereich zu ehren. „Ich kann mich noch sehr gut erinnern, wie ich hier als Deutsche Meisterin und später als Junioren-Weltmeisterin selbst auf der Bühne stand. Damals war es Kanu-Olympiasieger Andreas Ihle, der uns gratulierte. Ich hätte damals nie gedacht, das ich einmal selbst zum Vorbild für den Sportnachwuchs werde“, so Julia Lier am Rande der Ehrungen.

Die nackten Zahlen der diesjährigen Sportjugend-Ehrung zeigen einen Trend im Nachwuchssport des Landes und der ist durchaus positiv (siehe Medaillenstatistik). In den letzten vier Jahren konnte die Anzahl der Medaillengewinner bei den Deutschen Meisterschaften im Jugend- und Juniorenbereich kontinuierlich gesteigert werden. „Im Jahr 2019 haben junge Sportlerinnen und Sportler aus Sachsen-Anhalt 643 Medaillen bei Deutschen Meisterschaften in ihrer Sportart errungen. Insgesamt 246 von ihnen wurden Deutsche Meister! Das ist eine Entwicklung die uns Freude bereitet. Schließlich sind darunter potenzielle Olympiasieger und Weltmeister von morgen“, betonte LSB-Präsidentin Silke Renk-Lange, die den Sporttalenten mit auf den Weg gab, sich bei allem Leistungsstreben immer auch den Spaß an ihrem Sport zu bewahren.

Eine besondere Ehrung erhielten in Halle 52 Medaillengewinner bei internationalen Wettbewerben, unter ihnen acht Weltmeister und sechs Europameister, wie zum Beispiel Moritz Florstedt, Juniorenweltmeister im Kanurennsport vom SC Magdeburg oder Lena Riedemann, Junioreneuropameisterin im Schwimmen vom SV Halle, deren ältere Schwester Laura auf dem Sprung zu den Olympischen Spiele 2020 nach Tokio ist. Dass im internationalen Bereich auch vier Ruderinnen und Ruderer geehrt wurde, freute den Ehrengast Julia Lier natürlich ganz besonders.

Nationale Medaillenstatistik des Sportnachwuchses aus Sachsen-Anhalt:
Deutsche Meisterschaften 2016: 380 Medaillen (127 x Gold, 136 x Silber, 117 x Bronze)
Deutsche Meisterschaften 2017: 540 Medaillen (184 x Gold, 199 x Silber, 157 x Bronze)
Deutsche Meisterschaften 2018: 606 Medaillen (245 x Gold, 168 x Silber, 175 x Bronze)
Deutsche Meisterschaften 2019: 643 Medaillen (246 x Gold, 222 x Silber, 175 x Bronze)

 Hier findet ihr alle Bilder zur Veransatltung...