12.06.2020 - Sportjugend

Sportjugend im Vorstand des Kinder- und Jugendrings vertreten

Ulf Wunderlich und Antonia Weishaar
Ulf Wunderlich und Antonia Weishaar
Am 10. Juni fand die 37. Mitgliederversammlung des Kinder- und Jugendrings Sachsen-Anhalt e.V. (KJR) statt. Die 21 Mitgliedsverbände diskutierten im digitalen Raum über die Zukunft der Jugend(verbands)arbeit und fassten wichtige Beschlüsse. Mit Bildungsreferentin Antonia Weishaar ist die Sportjugend Sachsen-Anhalt zukünftig im Vorstand des KJR vertreten. Jugendbildungsreferent Ulf Wunderlich wurde in die Revisionskomission gewählt.

Die Sportjugend Sachsen-Anhalt freut sich, nach dem Elternzeitbedingten Ausscheiden von Anne Seiffert in dem für die Gestaltung der Kinder- und Jugendarbeit so wichtigen Gremium wieder stimmberechtigt vertreten zu sein. Bildungsreferentin Antonia Weishaar wird nun als gewähltes Vorstandsmitglied aktiv im KJR LSA mitwirken. Jugendbildungsreferent Ulf Wunderlich wurde in die Revisionskomission gewählt.

Der Vorstand des KJR setzt sich nun wie folgt zusammen:
Tanja Rußack, Vorstandsvorsitzende (DJO Sachsen-Anhalt)
Fabian Pfister, Vorstandsvorsitzender (DGB-Jugend Sachsen-Anhalt)
René Thomé, stellvertretender Vorstandsvorsitzender (fjp-media)
Henry Esche, stellvertretender Vorstandsvositzender (Evangelische Jugend EKM)
Antonia Weishaar, Vorstandsmitglied (SPORTJUGEND Sachsen-Anhalt)
Nicole Krökel, Vorstandsmitglied (Landesjugendwerk der AWO Sachsen-Anhalt)

Den Vorstand verlassen Anna Rether(Bund der deutschen katholischen Jugend Sachsen-Anhalt), Johannes Schmidt (SJD Die Falken Landesverband Sachsen-Anhalt) und Anne Seiffert (SPORTJUGEND Sachsen-Anhalt). Vielen Dank für die engagierte Mitarbeit in den letzten Jahren!

 Website Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.